Baumloser Westernsattel gut oder schlecht?

6 Antworten

Ich würde niemals mehr einen Sattel aus dem Internet kaufen. Die Chancen, dass der ordentlich passt, dürften nur sehr gering sein. Ein Sattel sollte optimalerweise immer vom Fachmann angepasst werden!

Zu den von dir beigefügten Link: Ein Sattel in dieser Preisklasse wird niemals eine ordentliche Qualität haben (können). Die Dinger werden unter weiß Gott welchen Umständen in Indien produziert und definitiv nicht aus dem besten Leder hergestellt sein. Wenn der regelmäßig in Benutzung ist, wird er vermutlich nicht lang so toll aussehen.

Von baumlosen Sätteln halte ich persönlich auch nicht so viel, weiß aber, dass auch diese angepasst werden sollten! Und durchaus nicht unbedingt auch für jedes Pferd passen. Wenns denn unbedingt ein baumloser Sattel sein muss, dann würde ich auf jeden Fall zu einer Marke wie "Startrekk" oder so tendieren, weil ich denen mehr Erfahrung mit der Materie zutraue, wie diesem Sattelexporteur aus Indien. Schreiben, wie toll die Qualität ist und wie zufrieden die Kunden sind, kann jeder ! Wir mussten auch für zwei ziemlich breite Pferde Westernsättel finden, habens auch übers Internet versucht und sind dann letztlich doch beim Sattler fündig geworden. Die Sättel waren zwar nicht gerade günstig, aber dafür sind sie von guter Qualität und passen auch heute noch!

Und ich weiß definitiv, wenn mein Pferd beim Reiten mal buckelt, dass es sicherlich nicht am Sattel liegt :-)

hallo,

danke für deine Antwort^^ Zu deiner Aussage: Man kann die Sättel die dort angeboten werden ausprobieren und wenn sie nicht gefallen zurückschicken...wegen dem Preis hatte ich allerdings auch schon bedenken...

0
@Fayye

Es dürfte auch hier per Fernabsatzgesetz geregelt sein, dass bei Onlinekäufen ein 14-tägiges Rückgaberecht besteht - ist jetzt also kein besonderer Kundenservice....

Ich muss gestehen, dass ich selber auch schon zwei Sättel per Internet gekauft hatte. Der eine ebenfalls baumlos - hat leider auf unser Pferd überhaupt nicht gepasst, der andere sah auf den Fotos und auch in Natura auch sehr schön aus, aber das Leder war halt wirklich nix besonderes. Und wenn ich mir vorstelle, wie mein jetziger Sattel nach 1,5 Jahren nach intensiver Nutzung aussieht, kann ich mir gut vorstellen, dass der andere Sattel vermutlich nach der Zeit wirklich nur noch für die Tonne gut wäre.

Deshalb schrieb ich oben auch "ich würde niemals mehr" aus dem Internet einen Sattel kaufen :-) Beruht also auf Erfahrung :-)

0

Ich fand Baumlose Sättle immer super..bei unserem hab ich die erfahrung gemacht das ich jede Bewegung des Pferdes spüren konnte und Schenkelhilfen super geben konnt...ist zwar eine etwas rutschige angelegenheit aber wennn man einen guten gleichgewichtssinn hat eigentlich kein problem..ich bin mit dem baumlosen auf einem einseitig blinden pferd geritten und auch gesprungen...er hat sich oft erschreckt, trotzdem bin ich nie runtergefallen oder so etwas....ich würde baumlose nur erfahrenen reitern empfehlen...aber positiv ist auch das er extrem leicht ist und super jedem pferd passst...außerdem gibts die gebraucht shcon ab 150€ und sind meist in der breite verstellbar und somit für verschiedenen pferde verwendbar :)

das habe ich auch schon gehört, aber dann gab es immer mal wieder welche die gemeint haben, dass durch die ungleichmäßige Gewichtsverteilung schäden am Pferderücken entstehen, obwohl ich eher glaube, dass soetwas öfters bei schlecht angepassten Sätteln mit Baum passiert...Außerdem habe ich schon vieles von Unterschieden zwischen Baumlosen Western- und englischen Sätteln gehört...

0

Bitte den angegeben link betrachten. Es geht hier um einen Westernsattel. Westernsattel baumlos ist eine Völlig andere Angelegendheit.

0

Schlecht. Ich finde baumlose Sättel einen Witz. Da bin ich lieber ganz ohne Sattel auf dem Pferd. Mit einem Baumlosen Sattel fühle ich das Pferd nicht mehr richtig und kann mich nicht gut bewegen. Baumlos finde ich daher unnötiges Material. Lieber Tief in die Tasche greifen und einen guten Sattel kaufen. Fals du angst hast einen Sattel mit Baum würde nicht passen lass ihn doch einfach zuerst testen.** t-sa.de** Bietet dir eine gute möglichkeit dazu.

hallo, zu deiner Meinung: Die Website ist sehr hilfreich, werde mich noch etwas weiter informieren... Du sagt> > Mit einem Baumlosen Sattel fühle ich das Pferd nicht mehr richtig und kann mich nicht gut bewegen.<< Da habe ich schon ganz andere Sachen gehört...dass man z.B. das Pferd durch den fehlenden Baum noch besser spürt...das mit dem Sitz (und dem nicht richtig bewegen können) habe ich auch schon gehört und bin jetzt eher verunsichert...

0
@Fayye

Ich kann aus eigener Erfahrung aoesungking nur zustimmen. Lieber einmal ordentlich Geld für einen guten und angepassten Sattel vom Fachmann ausgeben, als ständig neu zu kaufen.

Ich bin einmal ganz kurz auf einem baumlosen Sattel gesessen, fühlte mich nicht besonders wohl.

Was das Thema "Pferd spüren" angeht, so denke ich mir, dass es eine "Erfahrungssache" ist. Mein Gespür für die Bewegungen des Pferdes hat sich gerade im letzten Jahr mit intensivem Reitunterricht sehr geändert. Ich nehme Dinge wahr, die mir vor zwei Jahren gar nicht aufgefallen wären. Hat aber nix mit dem Sattel zu tun!

1
@Fayye

Der Westernsattel ist wie ein Packsattel. Er besitzt einen Baum mit Trachten genannt Bars.

Mit einem Baumlosen Sattel fühle ich das Pferd nicht mehr richtig und kann mich nicht gut bewegen.

Ist so gemeint: Der baumlose Sattel ist wie ein Kissen. Er dämpft alles ab. Durch die Härte des Sattels mit Baum werden die Bewegungen besser verspürt. Durch die Steifheit des Sattels wird deim Reiter genügend Freiraum verschafft, damit er mit der Bewegung mitgehen kann.

Die Aufgabe des Baumes besteht darin das Gewicht vom Reiter auf das Pferd zu verteilen. Das Gewicht von dort fernzuhalten wo es ungünstig für das Pferd ist, Wirbelsäule, Niere... Der Baum gibt dem Pferd auch Freiraum. Der Westernsattel liegt im Gegensatz zum Englishsattel auf den Schultern. Die Schulterblätter des Pferdes bewegen sich vor und zürck diese Bewegung darf nicht beinträchtigt werden. Auch das verhindert der Baum oder genauer die Form der Bars.

0

baumloser sattel - worauf achten ,verstellbar..?o.o

hallöle ich wieder !

Alsoo meine RB ist zu dick geworden und wir haben festgestellt das der sattel nicht mehr passt. (lange geschichte das er so dick geworden, er hat auch schon abgenommen) - aber er wird jetzt auch wieder geritten, daher wollten wir für den übergang (wenn er schlank ist wurde gesagt, passt der sattel höchstwahrscheinlich wieder) einen anderen holen..

Besi möchte einen baumlosen holen (was für ihn wirklich gut ist, das ist mit 3 Fachleuten abgesprochen, er hat mehrere (vor allem kopf) problemchen deshalb ist das eine gute alternative ) - allerdings sagt besi immer wenn ich das bild sehe und frage wie groß der ist, wie die kammerweite ect ist "das ist eig egal , die sind mit klettkissen und allem verstellbar "

Ich glaube da nicht wirklich dran, das man sich einfach irgendeinen baumlosen sattel holt und den dann (auch selber) aufs Pferd anpassen kann mit klettkissen... es gibt ja nicht umsonst größenangaben oder ?

So und unsere Trainerin sagte als ich sie mal gefragt hab was sie von baumlos hält "ich bin grundsätzlich nicht gegen baumlos sättel - aber auch die müssen passen!" ... Klar hat sie recht.

Jetzt frage ich mich ,wo ich drauf achten kann. Ich werde bei der Auswahl helfen dürfen (es MUSS ein baumloser sein , und er darf nicht unbedingt n tausender kosten oder so) Mir ist klar das man nicht auf eigene faust einen super passenden sattel kriegt, der obendrauf auch noch total billig ist, mir ist auch klar das wir eig den sattler mit reden lassen müssen - aber wenn es jetzt so ist wie es ist.

Worauf kann ich achten bei der Auswahl der baumlosen ? Und stimmt das mit den klettkissen ? Inwieweit ist da WAS verstellbar ? Habt ihr tipps wie ich da ein wenig mitgucken kann ? :/

freue mich über hilfreiche antworten und BITTE KEINE vorträge über passend sättel, wie man das macht , das das hier ganz falsch ist und ich da am besten nicht mehr weitermachen sollte.Außerdem habe ich ja nie gesagt das ich damit reiten werde (sie reitet eh nur 4x im jahr wenns hoch kommt (ich habe gezählt es stimmt ! xD)

also bitte nur tipps zu meinen fragen da !

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?