Bachelor Termin verpasst, gibt es dafür Regelungen?

3 Antworten

Er sollte sich entschuldigen und seine Umstände darlegen, dass er es nicht einfach so verpasst hat.

Der Prof. ist sauer, weil er die Zeit der Anwesenden damit verschwendet hat.

Wie gesagt, entschuldigt und Umstände dargelegt hat er schon, das einzige was der Prof noch gesagt hat ist, dass dafür wohl das Prüfungsamt zuständig sei, nicht er.

Trotzdem ist noch die Frage offen, ob er rein rechtlich einen Zweitversuch haben dürfte

0

Vlt. könnte er heute noch zum Arzt gehen und sich ein Attest holen. Dann ist er nicht auf das wohlwollen der Dozenten angewiesen. Ansonsten gibt es sicher Möglichkeiten die Prüfung zu wiederholen. Es gibt doch sicher eine Prüfungsordnung?! Mindestens 2 Versuche gibt es eigentlich fast überall. Ich würde mal die Uni-Verwaltung anrufen, wie man in diesem Fall am besten vorgeht.

Unbedingt beim zuständigen Prüfungsamt anfragen, ob dieser Prüfungsteil separat wiederholt werden kann.

Eine Wiederholung ist im Grunde zwar möglich, dann müsste aber auch eine komplett neue Bachelorarbeit geschrieben werden. Die Prüfung besteht in dem Fall ja aus der Arbeit und den Verteidigungen, so dass die Wiederholung auch üblicherweise nur für das Gesamtpaket möglich ist.

Beste Grüße!

Was möchtest Du wissen?