Automatik oder Manuell für Mietwagen beim Linksverkehr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich war schon mehrfach in Schottland, England und Wales unterwegs und würde euch einen Wagen mit Automatik empfehlen.

Für uns Rechtsfahrer ist der Linksverkehr schon an sich eine gehörige Umstellung. Alles läuft spiegelverkehrt. In den Kreisverkehr fährt man anders herum ein, an der Kreuzung heisst es links vor rechts und überholt wird rechts.

Dazu kommt dann beim Schalter noch, dass du mit der linken Hand schalten müsstest, was mir persönlich sehr schwer fällt. Es sind einfach ungewohnte Handgriffe, die einem nicht geläufig sind. Da kommt einem als Fahrer die Erleichterung, nicht schalten zu müssen, gelegen.

Wie gesagt, ich hatte auch schon Schalter, würde aber keinen mehr nehmen. Für das erste Mal, ist das sicher keine schlechte Idee.

MartinL82 08.11.2015, 23:14

Kann ich nur unterschreiben: mit der linken Hand schalten ist am Anfang nicht so leicht.
Da man sich sowieso bereits auf den Linksverkehr konzentrieren muss, entlastet die Automatik doch etwas :-)

0

Auf alle Fälle Automatik. 

Der Grund? Sonst ist die Schaltung spiegelverkehrt - zumindest fühlt es sich so an. ... Wenn du bei uns den ersten Gang einlegst, dann ziehst du die Hand zu dir her, und schiebst sie nach vorne, richtig? Wenn du den dritten Gang möchtest, dann schiebst du die Hand von dir weg und nach vorne. Und wenn du schon länger Auto fährst, sind dir diese Bewegungen in Fleisch und Blut übergegangen. 

Nur: Die Schaltung des Mietwagens ist natürlich nicht spiegelverkehrt, sondern genau so, wie man es kennt. Du musst sie aber nun mit der linken Hand bedienen und alle Bewegungen spiegelverkehrt ausführen. Also erster Gang: Hand von dir wegschieben, dritter Gang: Hand zu dir ziehen.

Also ich habe im Kreisverkehr ein paar Mal fast den Motor abgewürgt, weil ich in den vierten Gang "heruntergeschalten" habe, anstatt in den zweiten.

Ich würde das fahren wollen, was ich sonst auch fahre (in meinem Falle wäre das ein Schalter).

Das Schalten mit links ist nicht wirklich schwierig. Da der linke Arm keinen Bewegungsablauf "Schalten" gewohnt ist, neigt er auch nicht dazu, unwillkürlich verkehrt zu schalten. Wenn man aber nicht gewohnt ist, Automatik zu fahren, müsste man sich zum einen auf die ungewohnte Automatik konzentrieren und zusätzlich noch auf den ungewohnten Linksverkehr - mir wäre das zu stressig.

Nimm den Automatik, dann kannst du dich mehr auf den Verkehr konzentrieren 

Ich würde das nehmen, was zu Hause auch da ist.

Was möchtest Du wissen?