Autohaus24.de - Erfahrungen?

6 Antworten

Ich bin auch sehr zufrieden. Teilweise liest man negative Kritiken, die ich aber nicht bestätigen kann. Der Listenpreis des Fiat in meiner Wunschkonfiguration betrug 20400 €, bekommen habe ich das Fahrzeug für 14800 € inkl. Überführung (zum Vertragshändler). Das hat sich gelohnt. Der erste Kontakt zu Autohaus24 verlief unproblematisch. Die Bestellung erfolgt dann bei einem Vertragshändler (mit den Konditionen vom Autohaus24). Der geplante Liefertermin (3 Monate nach der Bestellung) wurde fast auf den Tag genau eingehalten. Auch die Überführung vom Händler nach Berlin (wird von Autohaus24 auf Wunsch organsiert und kostet 369,- € extra) hat geklappt. 2 Wochen später stand das Fahrzeug in Berlin. Der (Vertrags-)Händler selbst war angesichts der vermutlich geringen Provision nicht super motiviert, war aber gut zu erreichen und hat alle Fragen beantwortet. Nur für die Bestellbestätigung musste ich mehrfach nachhaken. Bezahlt wird erst, wenn man die Fahrzeugpapiere hat.

Ich muss nach meiner Erfahrung Autohaus24 negativ einstufen und als Lockangebot ablegen. Angebot erhalten über PKW Neukauf und dieses Angebot war nicht durchführbar von dem Händler über das Portal. Leider keinerlei Entschuldigungen oder Erklärungsversuche. Auch versprochene tel. Rückrufe unterbleiben. Für mich alles andere als Kundenorientiert.

Da kann man sich ein Auto vermitteln lassen, muss man aber nicht. Du kaufst das Auto nicht bei Autohaus24 sondern die vermitteln dir nur ein Auto über einen Vertragshändler irgendwo in Deutschland. Die angebotenen Rabatte schwinden auch wenn du ein spezielles Auto konfigurierst. Ich kenne sehr viele Fälle wo der Unterschied zum Händler vor Ort nur sehr gering ist. Dafür lohnt sich keine Reise durch Deutschland. Außerdem sollte man auch nicht die anderen Vorteile beim Händler vor Ort vergessen.

CN22 unzureichend ausgefüllt?

Ich habe meinem Freund (USA) ein Päckchen geschickt, in dem Süßigkeiten, ein Shirt, Tee und ein Anhänger drin waren. Ich bin daraufhin unwissend zur Poststelle gegangen und wollte Briefmarken. Daraufhin gab mir die Dame eine Zollinhaltserklärung, die ich höchstwahrscheinlich mangelhaft ausgefüllt habe. Über die CN22 habe ich mich schon informiert, aber ich dachte, dass sie nur auf richtige Pakete/Boxen müssten. Ich schrieb daraufhin (auf Englisch natürlich) was im Paket drin sei, wieviel von den jeweiligen Sachen, aber leider nur den Gesamtwert und das Gesamtgewicht der Dinge. Ich habe die Frau an der Poststelle nach Rat gefragt, da ich nicht den genauen Preis und das genaue Gewicht (nur das Gesamtgewicht) der Sachen wusste. Sie meinte, dass ich den groben Preis schätzen solle. Ich schrieb bei der Gewichtspalte also 573g (Gesamtgewicht) und den Schätzwert von 30€, welcher aber nach genauen Recherchen nicht ganz stimmt und ich auch nicht den einzelnen Preis der Sachen angegeben habe. Zu meiner Frage: Was passiert jetzt mit dem schon versendeten Paket? War die Erklärung zu undeutlich?

...zur Frage

Geld verdienen im Internet? Umfragen und co. Funktioniert es wirklich?

Ich weiß das es viele unseröse Seiten gibt und man allgemein nicht viel damit verdienen kann. Wollte es trotzdem mal probieren. Selbst wenn man nur ein paar Euros im Monat verdient. Habe gedacht ich Frage hier mal und kann mir ein paar aktuelle Meinungen einholen. Hat den eventuell schon mal jemand sowas gemacht und tatsächlich etwas verdient? Was hat derjenige getan bzw wie lange und wie viel Geld etc? Eventuell könnt ihr mir ja gute Seiten nennen die Seriöse umfragen machen oder auch Werbung anbieten. Wie auch immer man da Geld verdient ist mir relativ egal. Ich werde nur Beiträge von Usern berücksichtigen die nicht nur ein paar Posts hier haben oder neu registriert sind. Ich weiß bereits das da ziemlich viel verarscht wird. Ich willl ehrliche Posts von Usern die sich auskennen und schon länger aktiv sind und posten. Eventuell sagt ihr ja auch das es Bullshit ist. Ich habe da keine genaue Meinung, will mir bloß ein Bild machen.

Danke schon mal!

...zur Frage

Mädchen im Salon bei einer Frisurin?

Wer ist für die Körperverletzung verantwortlich? Es geht hier rum: Letzte Woche kam eine Frau mit ihrer 12 Jahre alten Tochter in unser Studio und wollte das wir Ihrer Tochter ein Komplett- Make Over machen. Ihre Tochter wollte keine kurzen Haare- aber ihre Mutter hatte genaue Vorstellungen. Es sollte schön kurz und rot werden. Also haben wir ihrer Tochter die Haare kurz geschnitten, blondiert und anschließend feuerrot gefärbt. Natürlich mussten die Augenbrauen auch mit gefärbt werden! Ihr Mutter oder die Friseurin? Hier der Link https://haircaredreams.com/de/neuheiten/1902-kind-gezwungene-typveraenderung ist im Link (oder wie mann es nent) unter Produktbeschreibung zu lassen. Und ist es nur in diesem Fall strafbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?