Auto ummelden bei Umzug obwohl es auf jemand anderes angemeldet ist.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Ummelden bräuchtet Ihr ohnehin den Original Kfz-Schein (landläufig: Fahrzeugbrief)

M.W. ist es nicht mehr nötig, den anderen Standort so zu melden, daß auch eine formale Ummeldung (mit neuem Kennzeichen) erforderlich ist - Näheres weiß rechtsverbindlich die Zulassungsstelle

Wenn die Mutter Halter und VN ist, dann braucht ihr garnichts machen. Sie zieht ja nicht um, sondern ihr Sohn. Und der ist nur versicherungstechnisch als Fahrer eingetragen. Der Zulassungsstelle ist das Banane wer mit dem FZ fährt. Hauptsache die Anschrift vom Halter stimmt.

...er ist nur als Fahrer angemeldet...

Aber sicher nicht bei der KFZ-Zulassungsstelle?!

Wenn, dann bei der Versicherung.

Also der Wagen muss nicht umgemeldet werden. Der Versicherung den neuen Wohnsitz melden - und gut.

Wenn dasa Auto auf seine Mutter zugelassen ist , kann das auch so bleiben !

Was möchtest Du wissen?