Ausreden nicht zur Schule gehen?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zum Arzt und lass dich für den Tag krankschreiben. Fang am besten so an: " Ja, es bringt ja nichts, ich muss ihnen jetzt die Wahrheit sagen" und dann denkst du dir iwas aus ala mein Freund hat gestern Schluss gemacht und hab die ganze Nacht nicht geschlafen und dann weinen, klappt eigentlich immer. Ist aber n bisschen dreist... :)

Ganz klar: Du besuchst einen acht-stündigen Motivationslehrgang für Azubis mit dem Thema: "Der Weg nach oben! Balance zwischen betrieblichen Vorgaben und Selbstverwirklichung" Oder Du hast einen Wasserrohrbruch und alles ist überschwemmt. Diese Flunkerei kann Dir auch noch zukünftig zu gute kommen, falls Du mal wichtige Unterlagen verschlampst. Die wurden dann nämlich "damals bei Deinem Wasserrohrbruch" einfach zerstört;) Du bist jung und ..mein Gott.. dieser eine Tag ist keine moralische Tragödie:)) Grüssle und viel Spass!!

Also ich würde dir empfehlen: 1.) ein Atest (falls dein Arzt so gutmütig ist wie meiner :D ) 2.) Antrag stellen auf Beurlaubung (soweit ich weiß kann dein Klassenlehrer das genehmigen) 3.) kannst du dir nicht selber eine entschuldiung schreiben, einfach aus irgendeinem grund? übelkeit oder so (: oder halt wenn du noch nicht 18 bist das deine eltern dir eine schreiben.

Also ich wähle immer eine von den Punkten (:

würd ich vermutlich machen, aber bei mir muss da die Lehrlingsverantwortliche unterschreiben, und da gibts ein riiiesenproblem wenns rauskommt ;P bei eltern hätt ichs natürlich sofor gemacht :) aber vermutlich hohl ich mir ein Arzt Attest.. :).. halt ein bisschen krank stellen & so :)

0

Was möchtest Du wissen?