Ausrede um bei einer Freundin zu übernachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Red mit ihr. Sag ich was du vor hast und so. Ich durfte früher auch nicht mit meinen Kumpels raus, weil meine Mum dachte, wir würden trinken oder kiffen oder weiß ich was. Ich hab ihr ganz sachte erklärt, was ich nie tun würde und dass ich mich zu benehmen weiss. Verstehst du, ganz normal reden. Mach ja nicht ein Drama draus, dann darfst eh nicht. Wenn sie nein sagt akzeptier es, & du kannst ihr bei der Haushalt helfen und so. Irgendeinmal, vlt. 1-2 Wochen später fragst du sie nochmal, vielleicht ändert sie ihre Meinung. mfG Dante

An deiner Stelle würde ich deine Mutter um ein Gespräch bitten und ihr sachlich u. ruhig deinen Wunsch erklären. Vielleicht kann sie dir ja erklären warum sie gegen eine Übernachtung ist? Ihr seit ja wohl unter Aufsicht bei den Eltern deiner Freundin...vielleicht versteht dies dann deine mum. Ich würde versuchen auch ihre Seite zu verstehen und ich denke dann kommt es sicherlich auch zu einem guten Kompromiss zwischen euch beiden. LG :)

Deshalb traut dir deine Mum nicht, weil du sie anlügst, wegen Kleinigkeiten. Schaff Vertrauen und sag ihr die Wahrheit, dann kann sie dir später bedenkenlos vertrauen und wird dir auch mehr erlauben! Du schwindelst und am Sonntag wünscht du ihr einen schönen Muttertag, schämst du dich nicht?

Ich glaub mit 15 solltest du in der Lage sein selber darüber zu entscheiden...

Planl0s 06.05.2011, 18:20

Ja normalerweise schon, nur meine Mutter sieht das nicht so.

Sie nimmt mich immernoch als Ihr kleines Töchterlein hin, auf das Sie ständig aufpassen will.

0

"Ich will Sex" falls du ein Junge bist, falls du ein Mädchen bist: "Ich will neue Erfahrungen machen":

rede mit ihr darüber und frag sie, warum sie es nicht erlaubt..sonst schließe einen kompromiss

Was möchtest Du wissen?