Ausrede Begründung Schulwechsel?

7 Antworten

Umzug in eine andere Stadt ist eigentlich immer gut. Besser ist jedoch anzugeben, dass eine andere Schule bessere berufliche Chancen hat. Dadurch sehen Lehrer und Schüler, dass der Person etwas an ihrer Zukunft liegt und nehmen ihr die Ausrede schneller ab.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin in der Schule kurzzeitig gemobbt worden.

Hier an der Schule gibt es ein besseres Lern- / Förderungsangebot, was Sprachen oder Naturwissenschaften angeht. Damit hat die Person später bessere Chancen auf einen bestimmten Beruf.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abitur, LK Geschichte, LK Biologie

Dass das private Gründe hat. Ganz simpel.

Wenn dir das nicht zusagt, soll sie einfach sagen, dass ihr Vater von der Arbeit hierher versetzt worden ist

Sie ist umgezogen oder ihre Eltern haben einen neuen Job/Versetzung hierhin.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – meine Meinung dazu

Die Begründung könnte auch ein verstorbenes Elternteil sein. Da bekommt deine Figur grad etwas Mitleid von den anderen Schülern.

Was möchtest Du wissen?