Ausbildung Medienkauffrau. Ist das Anschreiben so ok?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Anschreiben ist viel zu lang, dass liest sich kein Personaler durch. Langweilig und nichtssagend. Schulpraktikum, Schulwerdegang und die erste Ausbildung gehört kurz und knapp im Lebenslauf. Du solltest es so schreiben, warum man Dich für diese Ausbildung auswählt und Du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst.

Den Absatz mit "Ich möchte meine Ausbildung bei Ihnen beginnen, da Sie..." würde ich streichen, die wissen dass du eine Ausbildung bei denen machen willst allein wegen der Bewerbung das wäre doppelt gemoppelt,  außerdem hört sich das ein wenig nach einschleimen an.


Ansonsten ist die Bewerbung ganz in Ordnung


Aber man soll doch begründen, warum gerade DER Betrieb, oder etwa nicht?

0
@Ponyfriend18

Aber man soll doch begründen, warum gerade DER Betrieb, oder etwa nicht?

Das kann man machen. Du solltest Dir aber die Frage stellen, ob die Tatsache, dass es sich um die auflagenstärkste Zeitung handelt, der einzige Grund ist, dort zu arbeiten. Oder anders: Ich würde niemals bei der BILD arbeiten, obwohl es sich um die auflagenstärkste Zeitschrift handelt.

0

Was möchtest Du wissen?