Aus anderer Bachelorarbeit abschreiben?


28.07.2020, 11:18

Wie kann so etwas denn auffallen? Es existieren doch keine Universitätsübergreifenden prüfungen, vorallem bei Arbeiten die wegen Unternehmensdaten gespert wurden. Oder doch ?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Ja 75%
Nein 25%

7 Antworten

Ja

Ist das dein Ernst? Das ist ein Plagiat. Du kannst sie zitieren, wobei ich das bei solch einer kleinen Anforderung wie einer B.A. -Arbeit schon sehr schwach fände.

Man sollte als Student durchaus in der Lage sein selbst zu arbeiten.

Zudem es sein kann, dass der Theorieteil auf Grundlage anderer Quellen basiert. Du kannst höchstens die Arbeit deiner Freundin als Grudnlage nutzen und die Quellen selbst sichten udn zitieren.

Ja

Ein paar Seiten abzuschreiben fällt sehr schnell auf. Einerseits gibt es Programme, die automatisch Texte vergleichen und solche Plagiate finden. Andererseits unterscheiden sich die Sprachstile: der eine schreibt eher "was" und der andere "welches" usw. Das finden die Analyseprogramme auch auf Anhieb.

Ein Betrugsversuch zieht eine Exmatrikulation nach sich.

Ja

Es gibt heute Programme, die Textvorlagen nach Übereinstimmungen untersuchen.

Du solltest also wenigstens die vorgeschriebenen Quellen- und Herkunftsangaben manchen, willst du dich nicht jetzt oder auch Jahre später des Plagiatsvorwurf aussetzen.

Ja

Da gibt's normal eine große Datenbank und Programme, die Übereinstimmungen suchen. Wieso willst du das überhaupt? Solltest schon in der Lage sein, das selbst zu schreiben, sei mal nicht so faul. Mir wäre das ja wahnsinnig peinlich.

Ja

Das nennt sich Plagiat und führt zu Deiner Exmatrikulation. Lass den Quatsch.

Was möchtest Du wissen?