Auktionshaus ähnlich Ebay, auch so viele Benutzer?

5 Antworten

eBay ist Marktführer und das Problem ist das der Käufer auch gerne dahin geht wo er die groesste Auswahl hat. Der Verkäufer kann auch billiger anbieten wenn er mehr verkauft.

Und wenn du meinst eBay ist teuer dann lass lieber gleich die Finger von Amazon ;-)

Sie sind ja alle nicht besser, aber wenn man sich überlegt wieviel Kunden Ebay täglich hat, das geht doch schon gar nicht mehr zusammen zu rechnen was da am Tag an Gewinn übrig bleiben muss. Und ja die teuren Mitarbeiter mit ihre 1000€ müssen ja bezahlt werden, was Ebay ja schon in 1 Minute verdient hat.

Ich bin seit 18 Jahren bei Ebay und ich kann mich anfangs noch dran erinnern das es Human war wenn man was verkauft hatte, ok dachte jemand kennt noch was wo es sich lohnt zu verkaufen. Danke an alle

0
@Ripperlord

Sehe es mal so, bei eBay zahlst du 10%, klingt viel. Aber beim eigenen Shop muss man viel Werbung schalten was ja auch Geld kostet.

0

Der Verkauf über ebay läuft sehr schleppend. Eine Zahlung per Paypal akzeptiere ich nie. Mein Versand erfolgt immer als versichertes Paket (Hermes-Versand). Ich verkaufe / biete an nach dem Motto: Ich darf verkaufen, ich muss nicht.

Jedoch nutze ich für vieles (hochwertige Waren), was ich auch immer wieder neu einstelle / anbiete, die Sonderangebote ebays zur Verkaufsprovision = max. EUR 3,00 oder EUR 5,00 bis zu xxx Artikel.

Für andere Artikel nutze ich die ebay-Angebote zur halben Verkaufsprovision.

Schau Dir mal genau die Gebührenübersicht ebays an:

https://www.ebay.de/help/selling/fees-credits-invoices/gebhren-fr-private-verkufer?id=4364

Aus einem deiner Kommentare:

Ja klar 10%, zudem das noch auf die Versandkosten wo ich oder der Kunde eh nur Ausgaben hat und keiner sich daran bereichert bis auf den Versandzusteller, der ja auch eine Dienstleistung ausführt, was hat Ebay mit dem Versand zu tun, absolute Sauerei.

Das gibt es doch schon seit Monaten (Jahren?) nicht mehr.

Wie sehe ich denn solche Sonderangebote bei Ebay, bekomme ich dann eine Nachricht als Werbung von Ebay oder woran siehst du das?

0
@Ripperlord

Manchmal bekommst Du eine Einladung per email und manchmal findest Du diese Nachrichten / Einladungen nur in Deinem ebay-Konto unter "Nachrichten". Aber Achtung: Diese Angebote müssen erst freigeschaltet werden, ehe sie genutzt werden können. Ich prüfe das einmal wöchentlich.

3

Hohe Provision ?

Ansichtssache

Nein ,finde ich nicht, die nehmen 10 % soweit ich es kenne.

Ja klar 10%, zudem das noch auf die Versandkosten wo ich oder der Kunde eh nur Ausgaben hat und keiner sich daran bereichert bis auf den Versandzusteller, der ja auch eine Dienstleistung ausführt, was hat Ebay mit dem Versand zu tun, absolute Sauerei. Dann Paypal mit ihren paar Prozent, wo man einsehen hat, weil es dann versichert ist, nur Ebay selber 10% , wenn es Probleme gibt und nicht mit Paypal bezahlt hat ist das Geld weg, es wird durch Paypal , Ebay ; Versand doppelt und dreifach kassiert.

Ich frage mich wenn Online Händler dort gewerblich verkaufen, was dort noch an Geld übrig bleibt, wenn man alles abzieht kommt von staatlicher Seite ja auch noch Steuern usw.

0
@Ripperlord
... zudem das noch auf die Versandkosten...

Das trifft nur auf gewerbliche Verkäufer zu, nicht auf Private.

Dann Paypal mit ihren paar Prozent...

Niemand muss PayPal anbieten, da es für Privatverkäufer nur Nachteile hat.

0

Nein, ebay ist absoluter Marktführer.

Es gibt da keine Alternative.

Was möchtest Du wissen?