Augenbrauen zupfen im Islam?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Zupfen der Augenbrauen ist nicht erlaubt .

Erlaubt ist nur das , was zwischen den Augenbrauen ist .

Die Art und Weise sie am äußeren Ende dünner zu machen oder allgemein schmaler zu zupfen ist nicht erlaubt .

Im Koran steht :

"Was euch der Gesandte (Mohammed) gibt , das nehmt an , und was er euch verwehrt , so lasst es sein ."(59/7)

Es wurde ua.verboten , die Augenbrauen zu zupfen , da die gläubigen Muslimin nicht den Prostituierten nachmachen sollten , unter denen es üblich war , sich die Augenbrauen zu zupfen .

Zu den natürlichen Dingen , die der Mensch machen sollte (Fitra) gehören :

Die Beschneidung für die Jungen , das Schneiden der Schamhaare , das Rasieren der Achselhaare , das Kurzschneide des Schnurrbarts (Mann(Frau))und das Schneiden der Finger und Fußnägel ( anderer Wortlaut in Bu,Mu)

Seit mein geliebter Ehemann mir das erklärt hat und gesagt hat, dass ich mit meinen natürlichen brauen schöner bin mache ich das nicht mehr.hab sie aber früher ich nur ganz wenig gezupft. InshALLAH wird Allah mir und uns allen vergeben. denn diese Schönheit ist nur irdisch . Also Jungs erklärt das euren Schwestern ,Müttern, Ehefrauen und euren bekannten auf eine schöne weise. (Frau liebt ja auch mit Ohren ;-) ) und ihr müsst auch einsehen, dass diese Schönheit nur irdisch ist. und wenn eine zu dicke brauen hat, kann sie diese ja bis zu der form, die sie will heller färben, dann fällt es nicht So auf :-)

Hör bitte nicht auf die Leute die sagen, dass es im Koran steht. Im Koran steht nirgends, dass es verboten ist sich die Augenbrauen zu zupfen. Gott beschäftigt sich bestimmt mehr über etwas anderes als die Augenbraue der Frau. Manchmal erfinden Leute etwas über den Islam und kein Wunder das jeder dann denkt der Islam ist eine komische oder Frauenverachtende Religion obwohl sie genau das GEGENTEIL ist.

Was möchtest Du wissen?