Aufmerksamkeit, Blicke etc... in der Öffentlichkeit, wenn Kleidung aus Leder getragen wird...

7 Antworten

In den 80er Jahren waren Lederjeans doch sehr populär. Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, als sie zumindest in den Trendvierteln der Großstädte sehr häufig getragen wurden. Damals konnte man sie in den noch zahlreich vorhandenen Ledershops in allen möglichen Farben und Schnitten bekommen. Noch bis weit in die 90er Jahre galten sie als akzeptables Kleidungsstück. Mir ist schleierhaft, warum sie (etwa seit der Jahrtausendwende) so völlig OUT sind und zunehmend der "Schmuddelecke" zugeordnet werden. In meinen Augen ist das eine sehr traurige Entwicklung. Vermutlich liegt´s am Trend zu immer mehr Konformität.

Weil Leder einfach ein edles Material ist.Immer gut und gepflegt aussieht.Mit allem zu kombinieren ist und bei guter Pflege auch ziemlich Pflegeleicht ist.Allerdings nicht unbedingt ein billiges Kleidungsstück daß eben die neidischen Blicke anzieht.Wer Leder zwangsweise mit irgendeiner Szene verbindet,ist eigentlich wirklich von geistiger Armut geprägt und sollte seinen Neid für sich behalten!!!

Neid der Besitzlosen!Aber,es ist nicht nur,wie in deinem Beispiel, das Leder! das können simple kleinere Dinge sein..oder auch das Verhalten einer Person. Selbst, wenn man etwas adretter gekleidet ist,"hübscher" aussieht..als die anderen,sich höflicher benimmt, da geht es meistens schon los. Man ist da irgendwie nicht,wie die Allgemeinheit..in deren Augen...und dann gehen natürlich die Blicke los,als wäre man eine Weltattraktion.Ich kenne das auch und mir ist ebenfalls ein wenig unangenehm. Für einen selbst ist es normal..man ist nunmal so,wie man ist und trägt das,was einem gefällt und passt...kann aber aus dem Grunde die Reaktionen der anderen nicht verstehen.

Alles was nicht jedermann/frau auf der strasse trägt wird argwönisch beäugt und öffentlich kritisiert. Ich denke aber das einige gern ,anders` rum laufen würden, sich aber nicht trauen oder die figur nicht dafür haben. Dann wird lieber blöd geguckt

0

Lederjacke + Lederhandschuhe?

Hey,

bin männlich und 18... was haltet ihr davon, wenn ihr jemanden meines Alters seht, der eine Lederjacke und dazu Lederhandschuhe in der Öffentlichkeit trägt... beides schwarz ... dazu enge schwarze Jeans und weiße hohe Air Force 1... meint ihr durch diese Menge an Leder könnte ich iwie anders rüberkommen? Würd ich dadurch meinen Lederfetisch oder Bdsm Fetisch verraten?

...zur Frage

Lederjeans ;) ?

Hey wollt mal fragen wie ihr es findet wenn jungs ne lederjeans und vll dazu ne lederjacke tragen? Ist das alltagstauglich oder kommt es nicht so gut an? Habt ihr selbst auch ne lederjeans? Bin m24 ;)

Hab auch en Bild angehängt....

...zur Frage

Funktioniert Lederhose für Männer in der Freizeit oder fällt es (zu) krass auf?

Ich trage ab und zu gern ne Lederhose (habe auch die auf den Bildern von Diesel) als Alternative zu Jeans in der Freizeit. Kombiniert dann (auch wie auf Bild) mit schlichtem Pulli oder Shirt und wenn Jacke einen schlichten aber stylishen Mantel. Also alles ganz dezent. Den meisten Leuten fällt es nicht auf, einige Freundinnen und Freunde sagen mir aber schon, dass sie es irgendwie krass finden und fragen ob ich einen Fetisch habe. Zwar ziehe ich das trotzdem durch, aber irgendwie stört es mich schon, in eine Ecke gedrängt zu werden bzw. aufzufallen. Bin übrigens 34. Was meint ihr?

...zur Frage

Lammnappa-Lederhose: Kerzenwachs-Fleck- wie reinigen?

Meine schöne, teure, schwarze Lederröhre/-hose hat leider einen Fleck am "Unterschenkel" von weißem Kerzenwachs abbekommen (Fleck ca. 2cm Durchmesser). Wie kann ich diesen Schaden selbst reinigen oder muss ich sie in die Spezialreinigung geben? Das kann aber sehr teuer werden. Gibt es alternative Reinigungsmethoden bei glänzendem Nappaleder? Ich hatte sie eigentlich noch nie reinigen lassen, bisher hat immer aushängen/auslüften genügt. Ich hatte diese praktische Lederhose letzte Woche wirklich jeden Tag an, als ich 5 Tage mit einer Jugendgruppe auf dem Kirchentag in Hamburg war, da kam der Wachsfleck drauf. alle sonstigen Flecken ließen sich problemlos mit einem feuchten Tuch abwischen/entfernen, (das Leder ist ja etwas imprägniert), nur der Kerzenwachsfleck scheint durch Reibung/Wischen o.ä. eher immer schlechter zu werden:(( Der Trick bei Textilien mit Bügeleisen und Löschpapier funktioniert ja bei einer Lederhose leider auch nicht. Wer weiß Rat für meine Lieblingshose??

...zur Frage

Ist es schlecht für die füße ständig lederschuhe mit ledersohle und absätzen zu tragen?

In sneakers schwitze ich sehr und sie gefallen mir nicht. Und in lederschuhen fühl ich mich recht wohl. Die meisten sind als ganze aus leder (auch die laufsohle). Nun frage ich mich ob die absätze (3 zentimeter) und die ledersohle schlecht für den fuß sind? Also sie passen mir und ich gehe gut darin. Und ich trage sie auch nur in der öffentlichkeit (in der stadt, schule usw. Und nicht bein wandern oder sport bzw. Freizeit) trotzdem sind die meisten recht bequem.

...zur Frage

Lederjacke im Winter?

Schönen guten Tag,

Ich habe mir vor einigen Tagen eine Strellson Herren Lederjacke geholt, ohne Futter. Die Jacke hat circa 300 Euro gekostet und ist aus lammleder. Ich habe sie imprägniert und will sie nun heute tragen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Tragen von Lederjacken bei Frost bzw. 0 Grad gemacht? schadet das dem leder? Trage genug darunter, Kälte spielt an sich keine rolle.

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?