Aufbau beschreiben einer Ballade?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach der klassischen (goetheschen) Auffassung enthält eine Ballade alle drei Grundformen:

Lyrik: formale Merkmale (Klang, Rhythmus, Reime...)

Epik: Erzählerisches (Handlung, Beschreibung, Bericht...)

Dramatik: Dialoge, Ausrufe...

Herzlichen Dank für den Stern ! :)

0

Balladen sind längere Gedichte, auch Erzählgedichte genannt, die ein besonderes Ereignis darstellen. Das Besondere an einer Ballade ist, dass sie Merkmale verschiedener Textsorten vereint, da sie lyrischedramatische und epische Elemente enthält.

Balladentexte enthalten lyrische Elemente und sind meist lange Gedichte. Sie bestehen häufig aus StrophenVersen und manchmal auch aus Reimen. Oft folgen die Strophen einem festen Metrum. Wie Gedichte vermitteln sie zuweilen eine besondere Stimmung und Atmosphäre

Danke aber was ist denn jetzt der Unterschied zwischen den beiden

0

Was möchtest Du wissen?