Was ist der unterschied zwischen einem gedicht und einer ballade?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gedicht ist der Oberbegriff. Ballade ist eine erzählende, dramatische Gedichtsform. Eine Ballade erkennst du daran, dass sie eine Geschichte erzählt und in ihr möglicherweise wörtliche Rede vorkommt. Schon der erste Blick kann eine Ballade entlarven. Sie ist meistens sehr lang.

Stimmt so nicht ganz. Eine Ballade enthält Merkmale aller drei Literaturgattungen, sowohl der Lyrik als auch der Epik und Dramatik. Gedichte sind rein lyrisch. Der Rest stimmt (:

0

ne ballade ist ist meistens länger als nen Gedicht... außerdem erzählt die ballade eher eine Geschichte und das Gedicht beschreibt einen kurzen Moment, ein Anblick oder ein Gefühl

In einer Ballade kommen alle drei Formen der Dichtung vor:

Lyrik - Gleichmäßiges Versmaß und Reime

Prosa - Die Ballade erzählt eine Geschichte

Drama - In der Ballade kommen Rede und Gegenrede vor.

eine ballade erzählt von einem ereignis

und ein gedicht ist ein so etwas wie ein lied

dort müssen wir bestimmen können ob es sich um eine Ballade oder ein gedicht handelt.

Das kann ich mir nicht vorstellen, denn das würde bedeuten, dass die Lehrerin selbst es nicht weiß. Ebenso bezweifle ich, dass Google keine Auskunft darüber geben kann.

Was möchtest Du wissen?