.....auf latein oder auf lateinisch?!

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Beides beschreibt das selbe! 55%
Es heißt ...auf latein! 27%
Es heißt ...auf lateinisch! 18%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Beides beschreibt das selbe!

Und beides ist meiner Meinung nach auch korrekt. Nur hat sich Latein eben mehr eingebürgert als lateinisch, ist ja auch praktischer, weil kürzer.

Erst einmal Folgendes: Es heißt "auf Latein" (großgeschrieben) oder "auf/in Lateinisch". Sprachlich eleganter klingt die wohl häufiger vorkommende erste Version. "Das ist Latein" oder "es ist lateinisch" wären beide dann ebenso möglich – lateinisch steht hier in seiner adjektivischen, also kleingeschriebenen Form! Jedenfalls in der guten alten Rechtschreibung, die ich seit Einführung der (unnötigen neuen) trotzig und dennoch für alle Menschen gut verständlich nach wie vor gebrauche.

P.S.: In der alten Rechtschreibung, die ich auch oben verwende, werden/wurden auch das Adverb "groß" und das adjektivisch gebrauchte Partizip "geschrieben" zusammengeschrieben! LOL

0

sag doch einfach im Lateinischen, dann bist du auf der sicheren Seite

Die Wörterbücher sind Latein - Deutsch und Deutsch - Latein. Die Grammatik ist in einem Band Lateinische Grammatik verpackt.

0
Es heißt ...auf latein!

Substantiv: "Das Latein" ist die Sprache als Substantiv, so wie "das Englisch" oder "das Mandarin" (Hochchinesisch).

Beispiel: "Sprich bitte Latein, Englisch oder Mandarin!".

Adjektiviertes Substantiv: Wenn man dieses Substantiv adjektiviert, wird es zu "lateinisch", so wie "englisch" oder "chinesisch" (es gibt schließlich kein "mandarinisch").

Beispiel: "Sage einen lateinischen, englischen oder chinesischen Satz!".

Substantiviertes adjektiviertes Substantiv: Wenn man nun dieses Adjektiv wieder substantiviert, wie bei "groß" zu "die Größe", erhält man "das Lateinisch", "das Englisch" oder "das Chinesisch" (auch wenn "Mandarin" gemeint ist).

Fazit: Beides ist korrekt, aber weil es absolut keinen Sinn macht, ein Substantiv zu adjektivieren und anschließend wieder zu substantivieren, halte ich die Variante "auf Lateinisch" für schlichtweg unnütz. Über "auf lateinisch" - mit kleinem "L" - müssen wir gar nicht erst sprechen! In der alten Rechtschreibung wäre das vielleicht möglich gewesen, sogar ohne den doppelten Umweg - ein einfacher Umweg bleibt dennoch - aber an dieser Stelle war man früher wohl einfach inkonsequent.

PS: "auf latein" ist wegen dem kleinen "L" auch falsch, aber dennoch weniger.

Mit freundlichen Grüßen,

Miikku

Es heißt ...auf latein!

Auf Latein. Genauso wie es bei manchen Chinesen auf Mandarin heißt.

Was möchtest Du wissen?