Auf der Autobahn 300 km/h?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Wir wohnen praktisch an der A3 und A5, beide Bahnen haben lange Strecken freie Fahrt. Ich fahre sehr oft und gerne schnell, aber ich behaupte trotzdem, vorausschauend und sicher schnell zu fahren. Unser Auto läuft 250, das hab ich zwei mal erreicht, aber dann sind die Hände nass.

Wenn Platz ist und ich Lust habe bzw. lange fahren muss, dann fahre ich so zwischen 200 und 230. Ab 220 wird es dann aber schon ne Sache, wo ich mich nicht mehr unterhalte, keinen Radiosender mehr wechsele und nur noch 100% Konzentration auf die Bahn habe. Da reicht dann schon ein Auto, das am Horizont erkennbar auf ein anderes aufholt, wo man schon 500 Meter vorher bremsen muss, falls der andere meine Geschwindigkeit unterschätzt und die Spur wechselt. Auch vor langgezogenen Kurven, Brücken und Senken habe ich hohen Respekt.

Ich drängele nicht, und wenn einer links mit 180 fährt, bin ich sofort runter und devot mit Abstand dahinter.

Ich glaub ab 250 ist das auf einer AB, wo auch andere Autos fahren, einfach nicht mehr rational vorhersehbar, ob einer in die Spur fährt, ausschert oder sonstwas. Da muss man halt mit allem rechnen und wenn die Bahn nicht komplett leer ist, hast du bei solchen Geschwindigkeiten einfach kaum noch Reaktionszeit. Auch ist ein Auto mit 1,6T von 230 nicht mal eben auf 160 runtergebremst. Das muss man alles mit einkalkulieren.

Wenn die Autobahn leer ist und die Fahrbahn komplett Frei ist dann ja, aber ich glaube nur mit dem Motorrad. Ich bilde mir immer ein das das schnell fahren mit dem Motorrad wesentlich besser geht als mit dem Auto weil man ein viel besseres Handling hat

Woher ich das weiß:Hobby

Nein, ein unachtsamer anderer Autofahrer, eine Unachtsamkeit meinerseits, eine Bodenwelle, ein Gegenstand, o.a. auf der Autobahn und das Auto kracht in die Leitplanken, ein anderes Auto oder LKW und die Gefahr dabei zu sterben ist groß. Ich finde 130 km/h absolut ausreichend. Natürlich können auch bei 130 km/h schwere Unfälle entstehen, aber die Möglichkeit zu reagieren ist doch noch etwas höher.

Nein. Eine kleine Unachtsamkeit oder ein Karnickel auf der Bahn, du reagierst aus Reflex ... und du bist Lametta ...

Mein Avensis macht gradmal 200, auf gerader ebener Bahn fahr ich die selten auchmal, ist mir aber eigentlich schon zu schnell.

Auf einer breiten, freien Autobahn sehr gerne... wird ja aber leider immer seltener.

Mehr als 220 schafft mein aktueller Wagen aber auch leider nicht. Die nutze ich aber so oft wie möglich.

Was möchtest Du wissen?