Auf den zweiten Blick verlieben als Mann?

7 Antworten

Liebe und verlieben sind meiner Meinung nach zwei verschiedene Dinge. Das verlieben steht oft am Anfang, aber die Liebe wächst erst. Da zählt dann nicht nur die Anziehungskraft, sondern auch das Vertrauen, Geborgenheit, Sicherheit, etc.

Ich bin mir ganz sicher, dass sowas möglich ist. Die Liebe geht ziemlich viele Wege und warum sollte er nicht nach einer Weile und anderen Beziehungen ganz andere Dinge an ihr entdecken, die er toll findet. Es kommt eben auch darauf an, wie man eine Beziehung angeht und vielleicht waren beide beim ersten Mal noch nicht bereit für etwas Tiefergehendes und jetzt hat es sich geändert.

Sie sollte sich darüber keine so große Gedanken machen und es einfach genießen und wachsen lassen. Man kann nicht alles analysieren und von Vornherein wissen ob das geht oder nicht, in Ordnung ist oder nicht, etc. Sie sollte es einfach herausfinden.

Das was du beschreibst ist keine "Liebe auf den zweiten Blick" sondern ein ganz normaler Verlauf einer Beziehung.

0

Ja, ich habe mal ein Mädchen kennengelernt, die ich erst richtig gut fand, nachdem sie sich bei einer langen Fahrt an mich gelehnt hat, um schlafen zu können. Ich habe mich gefühlt, wie mit 13, mir ist fast das Herz rausgesprungen.

Sie sah gut aus, ich wollte aber vorher nichts von ihr. Dann hat es keine 2 Wochen gedauert und wir sind zusammen weggegangen.

ABER, nach ca. 4 Monaten habe ich mich schweren Herzens getrennt, weil ich mich extrem abhängig von ihr gefühlt habe. Ich war mit Sicherheit schon unsterblich extremst verliebt aber mit Sicherheit auf dem Weg dorthin.

Also ein dickes JA, dass man sich auf dem 2. und sogar 3. Blick verlieben kann.


Es ging mir selbst schon so. Wir hatten eine neue Kollegin in die Abteilung bekommen, die ich im ersten Moment nicht besonders leiden konnte. Nach einiger Zeit hat es trotzdem "Klick" gemacht. Es ist zwar nichts auf Dauer daraus geworden .War aber trotzdem ein schönes Jahr. Wir sind immer noch Freunde.

Warum folgt auf Nähe oft so eine kalte Distanz?

Hallo ihr Lieben, wieder geht es um Liebe und um Beziehungen. Vielleicht hat der eine oder andere ja nochmal einen Tipp, das hilft immer sehr.

Ich habe gerade einen Mann der nicht offiziell mein Freund ist. Die Geschichte ist eine lange. Wir führen schon so eine Art Beziehung, aber immer wenn ich das Thema Beziehung thematisiere schreckt er zurück. Damit hab ich mich auch schon abgefunden. Wir sind beide treu und verbringen schöne Abende in denen wir sehr nah sind, stundenlang im Bett kuscheln oder sonst was machen. Nach jeder dieser schönen Phasen kommt aber früher oder später wieder die Eiszeit. Plötzlich, manchmal über Nacht, manchmal auch von der einen auf die andere Minute ist er wie ausgewechselt. Er wirkt desinteressiert, ist distanziert und redet auch kaum mit mir. Wenn ich versuche mit ihm über Sachen zu reden, also alltägliches Zeugs über Uni oder sonst was, dann kommen nur kurze Antworten wie " Uni war gut". Ende. Mir fällt auf, dass wenn wir dann bei Leuten sind, er sich zu denen nicht so verhält. Da ist er stets der liebe Gentleman, der sich für das was andere machen interessiert. Es ist schwer das nicht persönlich zu nehmen. Ich komme mir vor, als hätte ich irgendwas gemacht. Wo ist diese Freude mit mir zu reden, warum ist alles so eisig. Naja der Verlauf ist dann der, dass ich mich auch zurückziehe, meine Wunden heile, mich mit Freunden treffe und mich auf mich konzentriere und dann kommen von ihm wieder erste Kontaktversuche. Er wirkt fast gekränkt und unsicher. Fragt mich dann, ob er mir was vom einkaufen mitbringen oder sonst was. Ganz oberflächliches Zeugs, als wenn er nicht wüsste, wie er mit mir umgehen soll. Gestern war dann eine Situation die war die Krönung. Vorgestern noch lagen wir stundenlang auf der Couche und haben geredet und dann gestern Morgen wieder der eisige. Ich sehe es schon an seinem Gesicht, an seinem Blick. Ich habe ihn dann in Ruhe gelassen. Abends dann war er die ganze Zeit im Gespräch mit einer Freundin von mir. Die freundliche Art die mir wieder mit dem Tageswechsel entzogen wurde, gab er ihr dann. Interessiert, nett, lustig. Ich habe mich beim Gesellschaftspiel dann ein paar mal vertan und da schüttelte er den Kopf, belächelte mich. Abends Zuhause angekommen nahm ich ihn in den Arm um mal den Stand gerade zu prüfen. Er stand nur da wie ein Felsen, umarmte mich nicht und auf meine Frage, ob ich bei ihm schlafen solle sagt er, dass er müde sei ( Er ist mein Mitbewohner sollte man vielleicht dazu sagen)... Heute dann wieder in der Küche unbehändelt, unsicher.. Fragt er mich, ob ich gerade an meinem Lernmaterial sitze.. Ich gekränkt, hab die Arbeit sogar blau gemacht, kaum geschlafen, fühle mich als "nicht gut genug". Lange Rede kurzer Sinn.. Kann einer von euch das ganze etwas neutraler bewerten? Was ist denn da los? :3 Ich danke euch vielmals fürs lesen. Grüße Deina

...zur Frage

Was bedeutet dieser ernste Blick des Mannes?

Ein Mann ist Single und sieht eine Frau in ihre Augen, welche ebenfalls Single ist. Dieser Mann guckt sie sehr ernst und lange an, ohne dabei zu lachen. Was hat dieser Blick zu bedeuten? Die Frau spürt nur, entweder du entscheidest dich jetzt für mich (entweder du willst mich) oder es ist aus und du bekommst mich eben nicht (oder du willst mich nicht und es ist aus).

Hat das was mit Liebe zu tun? Hat das was mit Kennenlernen zu tun? Sollte ein Blick, nur ein Blick, ohne mit der Person (hier Frau) zu sprechen, über alles entscheiden sollen? Sollte dieser Blick sagen, entweder du willst mich oder du willst mich nicht? Was soll das? Die Frau fühlte sich nach diesem Blick bedrängt und schaute zu Boden.

War das Ihre richtige Entscheidung? Was hat der Mann sich dabei gedacht?

Es wäre sehr nett, wenn hier auch Männer antworten können, weil sie besser wissen, was Männer in solchen Situationen fühlen können bzw. wie sich diese Person (Mann) gefühlt haben muss, dass er die Frau so ernst angeguckt hat. Bitte schreibt mir, denn es ist wichtig, dass Frauen bzw. Männer nicht denselben Fehler machen, wenn dabei Missverständnisse auftreten können.

Habt Ihr jemals so was erlebt oder ähnliches? Was haltet Ihr von dieser Situation? Hat die Frau richtig gehandelt, dass sie zu Boden geguckt hat, weil sie sich bedrängt fühlte (jedenfalls, dass was sie von diesem Blick fühlte). War der Mann schon vom Trieb besessen und wollte nicht mehr alleine sein? Was ging dem Mann wohl in dieser Situation vor?

PS: Sowohl der Mann als auch die Frau sind kein Paar geworden. Der Mann hat eine andere Frau für sich gefunden.

...zur Frage

Ex zurückgewinnen.Nur wie?

Sie 27, Ich 27 und wir waren 3,5 Jahre zusammen. Ich habe mich vor knapp zwei Jahren getrennt. Ich war damals echt schße zu ihr und es gab Streit wegen einer anderen Frau, habe sie aber NICHT betrogen oder so. Nach 6 Wochen hatte Sie einen Neuen mit dem sie noch zusammen ist. Ihre Freunde mögen ihn allerdings nicht. Ich habe mich bereits nach 3 Monaten wieder um Sie bemüht, mit mäßigem Erfolg. Sie hat zwar immer mal wieder mit mir telefoniert und sich auch einmal mit mir getroffen mir da aber gesagt, dass Sie einen neuen Freund hat und es vorbei ist. Irgendwann at sie mich blockiert weil ich sie wohl genervt habe. Mich aber dann wieder freigegeben. Wir schreiben zwar ab und an immer wieder kurz und sie erzählt auch etwas von ihrer Arbeit aber hat mich bei Whatsapp trotzdem nicht als Kontakt hinzugefügt, schreibt nur so bei Whatsapp mit mir. Meistens melde ich mich. Aber auch sie hat sich letztens bei mir gemeldet. Sie schreibt allerdings ohne Smileys und betont immer wieder dass sie mit mir auch keinen Kaffee trinken will. Über die Frau wegen der es damals Ärger gab ärgert sie sich immer noch und nennt sie Btch. Ein Zeichen? Ich will sie einfach wieder zurück!!!!

Was kann oder sollte ich jetzt tun um sie zurückzubekommen? Ihr Freund ist mir herzlich egal, er hat sie nach 4 Wochen Trennung angeschrieben ohne sie zu kennen (über ihre Freundin und seine Kollegin die Nummer bekommen).

Ich brauche Tipps wie ich sie zurückgewinne!!!

...zur Frage

Wie findet ihr einen ernsten Blick bei einem Mann?

Hey Community! :)

Mein bester Freund hat in seinem Gesichtsausdruck immer einen ernsten Blick, egal in welcher Situation er ist. Ich habe schon viel oft gehört dass dies kein ernstes Zeichen ist usw. Aber wie findet ihr ernste Blicke bei Männern, und habt ihr auch davor manchmal eine gewisse art Angst?

Danke im Voraus =)

...zur Frage

WIE BEKOMME ICH SEINE AUFMERKSAMKET?

Hey, Ich bin schon seit einiger zeit in einen mann verliebt. Er ist c.a.28 jahre alt. Ich will unbedingt seine aufmerksamkeit bekommen doch ich bin zu schüchtern. Ich traue mich nicht mit ihm zu reden oder in seine augen zu schauen. Wie kann ich ihn dazu bringen in mich zu verlieben? Wie soll ih mich verhalten?

...zur Frage

Woran erkennt ein Mann das die Frau schlussmachen möchte?

Hallo zusammen,

mal eine Frage an die Damen und Herren der Schöpfung.

Also woran können wir Männer denn erkennen das eine Frau die Beziehung beenden möchte?

Sie muss ja nicht unbedingt totunglücklich sein. In den seltensten Fällen zeigt die Frau das Sie am liebsten weglaufen möchte. Für viele Männer kommt eine Beendigung der Beziehung überraschend ! Wir sind anscheinend blind für die Zeichen einer Frau. Dieses plötzliche Beenden der Beziehung kann da einen schon umhauen. (bspw. gerade noch zusammen Urlaub gemacht und jetzt Allein) Viele Frauen reden einfach auch nicht darüber, was Sie denn wirklich denken.

Mich würden die konkreten Zeichen einer Frau interessieren, die Sie zeigt, wenn Sie die Beziehung beenden möchte.

Vielen Dank für die Antworten !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?