Mich würde interessieren, welche Sorte hauptsächlich für medizinische Zwecke verwandt wird. Seit März gibt es ja das neue Gesetz, deswegen wird Cannabis nun ja für medizinische Zwecke in Deutschland angebaut (wenn ich richtig informiert bin). Naja, deswegen würde mich interessieren, welche Sorte angebaut wird und warum (?) :)

...zur Antwort

Depressionen brauchen keine Auslöser! geh zum Psychologen oder auch zum Hausarzt. Messe dem nicht zu viel Gewicht bei, Depressionen sind eine Krankheit wie jede andere

...zur Antwort

Jetzt mach dir mal keine Sorgen, das Gefühl geht sicher schnell schnell wieder weg. Vielleicht war das einfach zu viel Rummel die letzten Tage und du setzt dich zu sehr unter Druck glücklich zu sein

Klingt für mich irgendwie nach https://de.m.wikipedia.org/wiki/Postpartale_Stimmungskrisen

...zur Antwort

Innerhalb von einer Woche wird sich wohl kaum ein Trainingserfolg zeigen - weder in der Kondition, noch bei technischen Fertigkeiten. 

Geh einfach zum Training und lern deine Mitspieler noch ein wenig kennen. Was sind Stärken und was sind Schwächen.

Am Tag vor dem Spiel gehst du nicht zu spät ins Bett, frühstückst anschließend ordentlich und dann gehts ab ;)

...zur Antwort

Hey,

es kann durchaus passiere, dass es ganz schön brennt - muss es aber nicht zwingend. In jedem Fall ist die Wunde danach "ausgebrannt" und wird nicht mehr nässen oder ähnliches. 

...zur Antwort

Ach ich würde dir einfach dazu raten es deiner Mama zu sagen, warum sollte sie damit ein Problem haben. Sexualität ist doch etwas natürliches.

...zur Antwort

Prinzipiell erstmal: NEIN. Nicht, wenn du eine Katzenallergie hast. Einzelne Katzen sind aber unterschiedlich allergen. Das hängt nicht mal unbedingt mit der Rasse zusammen. Ich hatte mal einen Kater und in der Zeit nie Probleme, obwohl ich eigentlich allergisch bin.

Später bin ich zu Freunden und die hatten gerade eine neue Katze. Ich konnte dort kaum atmen. Es war richtig schlimm. Also es kommt, zumindest meiner Erfahrung nach, ganz auf die Katze selbst an. Aber um das rauszufinden... das Risiko würde ich vermutlich nicht eingehen.

...zur Antwort

Kaum Freunde und nie Beziehung,Einzelgänger und doch einsam?

Ja der Titel widerspricht sich, aber ich naja er bringt meine Situation irgendwie auf den Punkt. Ich bin 17 Jahre, weiblich und habe zwei sehr gute Freundinnen die ich schon seit Jahren kenne und die meine Vergangenheit kennen. Ich vertraue ihnen und ich kann bei ihnen richtig ich selbst sein. Sie sind mit mir durch die schwere Zeit gegangen (Magersucht, Depression,Suizidversuch,Lesbisch) und ich treffe mich auch gern mit ihnen. Dennoch habe ich in den letzten Jahren keine neuen Freundschaften geschlossen..es wurden nur weniger zu erst hatte ich 5 gute Freundinnen und naja durch den ganzen Psychoquatsch waren es dann nur noch zwei...Leute versuchten mit mir in Kontakt zu kommen in der Schule aber ich fixierte mich ganz auf die eine Freundin und wich jeden Kontakt aus oder war ganz leise. Ich hatte Angst das man mich nicht annimmt, mich versteht oder drauf kommt das ich mich zu Frauen hingezogen fühle. Ich war und bin seither immer gerne alleine, nicht weil ich nicht auch gern Spaß haben würde mit anderen, sondern weil es einfach so anstrengend ist für mich. Mich nach der Norm zu verhalten, sich mit Jungs zu treffen obwohl man gar nicht will und lästern obwohl es mir gar keine freunde bereitet..einfach nur um das perfekte Leben nach außen zu führen. Aber ich machte halt mit weil ich Angst hatte die Menschen würden sonst auch über mich lästern, mich für komisch halten oder blöd anreden. Ich wurde nie gemobbt und auch immer akzeptiert,integriert und doch habe ich ständig diese Angst andere werden mich auslachen und lästern. Und eigentlich müsste ich doch längst ein Mobbingopfer sein so blöd wie ich mich verhalte ect..und all diese Gedanken die mich so verrückt machen das es mich gar ncicht mehr gut tut wenn ich mich mit Menschen treffe,wenn ich allein bin, bin ich halt frei und keiner bewertet mich. Und doch fühle ich mich an manchen Tagen einsam, weil ich halt auch gern mit jemanden meine Erlebnisse und Gedanken teilen möchte..ich hab einfach schreckliche Angst abgelehnt zu werden und das jemand von den Dingen wie lesbisch und psychischen Störungen was erfährt bzw. merken könnte. Außerdem habe ich in einer Gruppe von mehreren Jugendlichen einen starken Druck..ich komm gar nicht zurecht wenn sich Leute besser verstehen untereinander als wie mit mir..wenn sich zwei Leute länger unterhalten denke ich gleich ich muss mich irgendwie einbauen in das Gespräch sonst wirke ich langweilig oder kein Wunder das er sich mit der anderen unterhält wie du vorher blödes Zeug geredet hast ect...das macht mach so fertig das ich halt wieder lieber alleine bin..das alles gilt halt auch für Partner/innen deshalb hatte ich auch nie feste Beziehungen sondern nur kurz Affären..

...zur Frage

Was genau ist jetzt deine Frage? Ob das normal ist? Möchtest du Hilfe?

Für mich klingt das gar nicht so unnormal, weil es mir schon ähnlich ging. Du bist einfach ein sehr introvertierter Mensch. Da ist es so, dass zu viele Menschen dir Energie abverlangen, die du in der Einsamkeit erst wieder aufbauen kannst. Indem du ganz du selbst und frei bist, wie du so schön sagst. Deshalb kommt dir das so anstrengend vor.

Bei extrovertierten Menschen ist das andersherum: Die laden sich in der Gegenwart von anderen erst richtig auf. Deshalb brauchen sie die Nähe mehr.

Trotzdem bist du natürlich ein soziales Wesen und brauchst Kontakte, um dich angenommen, verstanden und gebraucht zu fühlen. Von daher ist das gar nicht so gegensätzlich wie du denkst. Halte auf jeden Fall an den Freunden fest, die du hast. Wenn es bisher mit anderen nicht geklappt hat, dann waren es auch nicht die richtigen. Auch wenn es schwieriger ist: Man findet früher oder später wieder Leute, die zu einem passen, aber ich würde es nicht erzwingen.

Vielleicht hilft es dir auch, dich ein bisschen in das Thema Introvertiertheit bzw. sogar soziale Phobie einzulesen. Du bist damit definitiv nicht allein, es gibt mehr, als du denkst. Du solltest dich aber weiter beobachten und wenn du merkst, dass du dich zu sehr zurückziehst, dich auch mal selbst ermahnen.

Alleinsein um Ernergie zu tanken ist gut aber du darfst dich nicht vollkommen einigeln.

...zur Antwort

Die Spiele im Store sind fast immer günstiger, weil du sie nicht weiterverkaufen kannst. Mal angesehen davon nehmen sie natürlich viel Platz auf deiner Festplatte ein, was du mit einer Disk nicht hättest. Musst du also selbst wissen, ob du mehr Geld ausgibst, damit du das Spiel vielleicht wieder loswirst, wenn du es nicht mehr brauchst, oder du eben dank digitaler Version sparst. Am Spiel selbst gibt es in der Regel keinen Unterschied.

...zur Antwort