Asthmaspray zuhause vergessen...was tun bei einem Athmaanfall?

7 Antworten

versuche, die ruhe zu bewahren - angst macht die sache schlimmer - vielleicht erinnerst du dich an eine situation, in der du ohne spray ausgekommen bist? denke daran und sage dir, dass du es ohne spray schaffen wirst.

atme in eine tüte. versuche, den atem zu beruhigen z.b. indem du versuchst, beim ein und ausatmen (innerlich) zu zählen - 1-2 beim einatmen und doppelt so lange 1-2-3-4 beim ausatmen. versuche, dein lieblingslied zu summen, um den atem zu beruhigen.

wenn du denkst, du kriegst es nicht hin, dann hole dir hilfe - egal, ob du 112, 110, 911 wählst - die schicken dir dann schon das passende. stecke dir vielleicht vorsorglich einen zettel in den geldbeutel oder die hosentasche, den du schnell herausholen kannst, so dass den jemand lesen kann, der dir helfen will; schreibe drauf: ich habe asthma, bitte holen sie einen arzt (oder ähnliches).

Feuerwehr rufen.............wenns zu schlimm wird. Und die Ruhe behalten.

Möglichst keine Panik bekommen und tief ein-und ausatmen in der Kutschersitzhaltung, die wirst du als Asthmatiker ja kennen.

Falls du in wohnortnaher Umgebung bist, fragen, ob du es holen kannst, falls du jemand fragen musst.

Ansonsten als Notfall in Krankenhaus oder Apotheke um Hilfe bitten.

Was möchtest Du wissen?