Arme Ausländer im McDonalds. Was hättet ihr gemacht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erstmal finde ich es gut dass du so ein gutes herz hast   behalte das

denn denke das viel erzählt wird über die flüchtlinge was gar nicht so stimmt und nimm das nächste mal dein eigenes geld und lege etwas denen auf den tisch und geh mit guten beispiel voran 

du bist toll und mach weiter so 

eltern können noch viel lenren

MC Donalds ist teuer - Die Frage ist also, warum gehen sie ausgerechnet da hin, wenn sie doch kein Geld haben? Versteh mich nicht falsch, ich muss selbst schauen wie ich zurechtkomme. Aber da kocht man doch lieber mit dem wenigen Geld was vernünftiges, das auch längerfristig satt macht. Kartoffeln, Brot, Reis...Mehl...Etwas Gemüse, Hülsenfrüchte...Öl...Milch, Quark, Joghurt...Eben Grundnahrungsmittel die zur Versorgung ausreichen, kosten wenig und nähren gut.

Du hattest  das richtige vor.  Es ist niemals gut, essen wegzuwerfen,  wenn jemand hungert.  Bleib auf deinem Weg. 

Ich hätte denen auf jeden Fall die Pommes gegeben,wenn sie eh keiner mehr gegessen hätte.Besser als es wegzuschmeißen.:-)

Es wäre gut gewesen wenn du was gegeben hättest. Spontan hätte ich jedoch nichts abgeben

Was möchtest Du wissen?