Anzeige wegen Motor laufen lassen?

11 Antworten

Mein Kommentar zu der Geschichte: Hunde, die bellen, beißen nicht. Ich wurde auch schon mal "von privat" gefilmt, sogar mehrfach. Gekommen ist nie etwas, die wollen einem halt nur Angst machen.

Allerdings kann ein lauter Motor (z.B. Dieselmotor) zu ungünstiger Stunde schon nervig sein. Welchen Grund hatte das Laufenlassen? Heizung kanns ja wohl nicht gewesen sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Abgesehen von dem Schreier (wobei das ja Deine Darstellung ist, von seiner Seite aus wird sich das sicher anders anhören) ist es eine Ordnungswidrigkeit. Wenn er Dich anzeigt, dann bekommst Du ein Bußgeld. Da es bei 80 Euro liegt, also keine Verwarnung, kannst Du Einspruch einlegen. Dann entscheidet ein Richter, wie es weiter geht. In der Praxis idr so, dass Du die 80 Euro bezahlst plus die Verfahrenskosten. 

Hab etwas Angst 

Hättest Du Dir sparen können - einfach, wie es die StVO vorschreibt, den Motor ausmachen.

Wenn der Choleriker zuviel Zeit und Geld hat kann er dich anzeigen. Und dann machste ne Gegenanzeige wegen Verläumdung und Bedrohung.

Im Gegensatz zu ihm hast du nämlich einen Zeugen während er nichts beweisen kann.

Aber gewöhnlich beruhigen sich solche Leute ziemlich schnell und es passiert nix.

Was will er mit dem Video machen. Es zeigt ein wegfahrendes Auto. Da ist nix mit laufen lassen drauf. Da steht Aussage gegen Aussage.

Nebenbei lese ich aus deinem Text, dass der Mann euch mit körperlicher Gewalt bedroht hat.

Du hättest also schon das Recht eine Anzeige gegen Unbekannt zu machen.

Ich bin auch nicht für unnützes Motor laufen lassen, aber bei kurzen Stopps finde ich es noch vertretbar.

Es gibt immer wieder solche selbsternannten Hilfssheriff. Lass den rumbrüllen, hab ich auch schon oft erlebt und nie weiters behördlich Was davon gehört.

Es ist verboten, den Motor unnötig laufen zu lassen. Der Typ kann Dir ja nichtmal nachweisen, überhaupt den Motor laufen gelassen zu haben (gefilmt erst als ihr abgefahren seid). Dass es unnötig war kann der schon gar nicht nachweisen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich verstehe nur nicht wieso manche schreiben ich könnte ein Bußgeld bekommen? Da kann ich mir ja theoretisch ein X-Beliebiges Kennzeichen aufschreiben zur Polizei rennen und dann sowas behaupten? Vorallem macht sich jemand echt die Mühe und zeigt einen dann an?

0
@Principessa99

Es ist wohl auch hier eine gewisse Geltungssucht unterwegs und viele sind gerade schlechten Gewissens auch gleich dabei, wenn ein "Umweltsünder" angeprangert werden kann.

Es mag evtl Leute geben, die sich wirklich die Mühe machen und anzeigen. Aber das sind sehr Wenige und mangels Beweise verläuft es allermeist.

1

Was möchtest Du wissen?