Anzeige wegen Mittelfinger, Lichthupe und auffahren ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 12 Abstimmungen

Nicht Anzeigen 75%
Anzeigen 25%
Ausfindig machen und Fragen was das Problem ist 0%

15 Antworten

Nicht Anzeigen

worüber aufregen? wenn man immer gleich rennt; vielfach hätte man keine Zeit für was anderes. 

man könnte wenn man wollte, der Sicherheitsabstand war wohl auch etwas eng für Ihn.

Er war auch zu zweit im Auto - Aussage gegen Aussage

dich Chancen stehen recht schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AndradaStan 04.10.2017, 15:09

Überleg mal jeder würde sich so verhalten... 

0
peterobm 04.10.2017, 15:11
@AndradaStan

bin auch tagtäglich unterwegs - solche Chaoten sind GottseiDank die Ausnahme

0
Nicht Anzeigen

Bei deinem Nervenkostüm solltest du dich fragen lassen, ob du den Anforderungen des Straßenverkehrs und seiner alltags-wahnsinnigen Teilnehmer gewachsen bist.

Rücksichtnahme scheint auch eher nicht dein Ding: Je nach Einstellung der Spritzwassserdüsen gehen die bei Landstrassentempo durchaus sehr weit nach hinten und können einem unvermittelt schon mal die Sicht nehmen :-O

Mann kann auch mit der Scheibenreinigung warten, bis niemand hinter dir fährt und damit "mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird" - den § 1 StVO hast du irgendwann mal gelernt.

Und deine Hand war natürlich flach geschwenkt und kein Finger davon abgespreizt.

Ja nee, is' klar, Schuld sind immer die anderen, spart das Nachdenken über eigenes Fehlverhalten.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anzeigen

Ich finde auch, dass solchen Menschen mal Einhalt geboten werden muss! Es ist einfach mal ein Dämpfer für solche Menschen, dass sie sich nicht so rücksichtslos verhalten dürfen. Niemand ist ein Engel und macht immer alles richtig, aber dann muss man auch dazu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anzeigen

Mir ging das letztens auf der Autboahn so, dass ich gerade überholte und schon Weitem einer mit dauernder Lichthupe angerast kam, sodass ich mich dann zwischen zwei Lastwägen quetschte, da ich mich von dem Hintermann so genötigt fühlte. Als er an mir vorbeifuhr zeigte er mir den Mittelfinger und den Vogel.

Mir ging's wie dir: tierisch darüber aufgeregt und dann überlegt Anzeige Ja oder Nein. Ich hab's dann nicht gemacht - was ich doch bereue. Falls so was wieder passiert, werde ich eine Anzeige aufgeben.

Zu deinem Fall: Sie sollte als Erwachsene eigentlich wissen, wie man sich verhält. Hm, vielleicht ist ihr Auto ja aus Zucker und verträgt kein Wasser!?  Ich würde schon dagegen vorgehen - vielleicht ist ihr das dann eine Lehre.

Aber ich garantiere für nichts - nicht, dass du dann eine Anzeige wegen Wasserschaden bekommst... So wie die drauf ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChristinBambi 04.10.2017, 15:07

Bevor sie eine Anzeige wegen Wasserschaden bekommt, zeigste die Dame gerade noch wegen "zu wenig Sicherheitsabstand" an ;) Hätte sie den nämlich eingehalten, wäre kein Spritzwasser auf ihr Auto gelangt :P

1
AndradaStan 04.10.2017, 15:11
@ChristinBambi

So sieht es aus. Ich möchte nicht, dass so eine Rücksichtslose Fahrerin "einfach so" durchkommt damit.. Außerdem habe ich ein großes Problem mit solchem Verhalten "Mittelfinger zeigen". Kann mir jeder sagen ich soll mich nicht aufregen, tu ich aber weil ich sowas nicht ab kann. :)

0
Nicht Anzeigen

ich hätte direkt gebremst und wäre ausgestiegen und hätte gleich gefragt was ihr Problem ist. Denn wenn sie nicht zu dicht aufgefahren wäre würde sie auch nichts vom Wasser abbekommen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht Anzeigen

Nicht alles lohnt sich gleich anzuzeigen. Erstens kostet es dich auch Zeit und zweitens wird sowas oft wegen Nichtigkeit oder weils keine Zeugen gab eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anzeigen

Es ist dein gutes Recht Sie anzuzeigen,wenn du ihre Kennzeichennummer hast UND deine Mutter als Zeugin mitnimmst!

Leider reagieren im Strassenverkehr viele brutal und Rücksichtslos...vor allem das Dichte Auffahren.

Hoffe das wird der Dame eine Lektion sein.

Les mal hier rein:

http://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id\_20419204/beleidigungen-im-strassenverkehr-straftat-stinkefinger-kann-teuer-werden.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht Anzeigen

Ich würde mir auch die Mühe sparen ;-) Einfach nicht aufregen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht Anzeigen

Der alltägliche Wahnsinn. Über solche Dinge rege ich mich schon lange nicht mehr auf aber ich bin auch Vielfahrer (>50'000/Jahr).

Ich freue mich lieber, dass ich nicht so blöd bin wie der, der sich aufregt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AndradaStan 04.10.2017, 15:00

Ist mir noch nie passiert und hab noch nicht lange den Führerschein. Aber ihr habt glaub recht bin wohl einfach eingeschnappt und beim zweiten Mal juckt es mich wahrscheinlich nicht mehr 😇

1

Na klar. Anzeigen, Gefängnis und Einzelhaft  - mindestens.

"Sowas" kannst du doch nicht auf dir sitzen lassen. Du wirst doch wohl noch provozieren dürfen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss nicht wegen jedem Sche*ß zur Polizei rennen. Sei mal nicht so überempfindlich. Wir sind hier in Deutschland, da gibt's nun mal solche Idioten. Da braucht man sich auch gar nicht mehr drüber aufregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei solchen dingen kommt meist nichts rum, aber da sich die angezeigte person äußern muss klaut es wenigstens zeit und nerven und verpasst ihnen vllt einen denkzettel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht Anzeigen

Ohje, sowas passiert doch ständig. Wenn du die alle anzeigen willst... Doofe Menschen gibt es genug. Vergiss es einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nicht Anzeigen

Wäre mir den Aufwand nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du überhaupt wenn du es nicht auf dir sitzen lassen möchtest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?