Angst vor Wohngruppe was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einer Wohngruppe wirst Du nicht gemobbt, weil es da Erzieher gibt, die sich um Euch kümmern!

Und wie kommst Du auf die Idee, dass Dich dort keiner mag? Die anderen sind auch alles Problemkinder und keine Prinzen.

Sympathie ist eine sehr persönliche Sache. Wie überall sonst wird es auch dort Leute geben, die Dich mehr oder weniger mögen - und umgekehrt.

Anfangs wird Dir nicht jeder gleich um den Hals fallen - ihr müsst Euch ja erstmal kennenlernen. Fürs erste Beschnuppern gibt es die Probenacht - wenn Du in die Gruppe reinpasst, kannst Du dort bleiben und das wird Dein hoffnungsvoller Neuanfang! Also freu Dich drauf.

Angst musst Du also keine haben - aber ein bisschen Selbstbewusstsein täte Dir ganz gut: Übe mal vor dem Spiegel, freundlich und gelassen hallo zu sagen, drängle Dich nicht in den Mittelpunkt und verstecke Dich nicht kleinlaut, dann wird das schon. Viel Glück!  :-)

Oh da brauchst du keine Angst haben. In der Gruppe sind rund um die Uhr Pädagogen und sowas mit Mobbing ist dort nicht gestattet. Eine Wohngruppe für Jugendliche ist ein sehr sicherer Ort

Wird immer Menschen geben, die einen nicht mögen. Wenn dir das schon solche Angst bereitet würde ich mich fragen, wie du das restliche Leben überstehen willst. 

Diese Antwort schrammt am Fragesteller vorbei und dient nur dazu, vorhandene Minderwertigkeitskomplexe zu vertiefen.

Ängste zu überwinden muss das Häuflein Unglück doch erst lernen!

0
@Dichterseele

Und das lernt der Fragesteller bestimmt, wenn man ihn immer nur bemuttert, natürlich!

0
@AiHaninozuka

Das hab ich nicht gesagt - aber alles zu seiner Zeit. Und es kommt immer drauf an, wie man etwas sagt...

0
@Dichterseele

Ich steh' einfach nicht drauf alles in Zuckerwatte zu verpacken und das ist nunmal die Wahrheit. Wenn du damit nicht klar kommst ist das dein Problem, aber es gibt durchaus Leute, denen eine direkte Aussage mal helfen würde.

0

Erfahrungen mit Wohngruppen?

Also cih bin 16 und Zieh bald in eine Wohngruppe. Weil ich 1. Weg aus meinen Dorf will weil ich mich nicht wohlfühle hier und ein Stadtmensch bin und nie selbstständig werde wenn ich jetzt nix tu und außerdem bin ich zurzeit in einer Klinik wegen Depressionen und Suizid Versuch.

Ich hab aber Angst vor ner Wohngruppe. Weil ich Bi bin und so und Angst hab es akzeptiert keiner usw.

Wie läuft es so da ab in Betreuten Wohnen? Hat man ein eingenes Zimmer udn darf es selbst gestalten? macht man was mit den anderen? Sind die Betreuer nett? Wie findet ihr es?

...zur Frage

Angst in der Oberstufe keine Freunde zu bekommen?

Hallo, ich komme in ein paar Tagen in die Oberstufe und ich weiß bereits mit wem ich in die Klasse komme. Ich bin die einzigste aus meiner alten klasse und hab noch nie mit den anderen geredet mit denen ich in die klasse komme und die kennen sich alle schon.. Ich fühl mich so wie die 'neue' und ich hab so sehr Angst dass ich richtig panisch werde vorm ersten Schultag!! Ich hab Angst dass sie mich nicht mögen. Angst dass ich allein dastehe. Ich habe keinen mit dem ich da reden kann.. Was soll ich tun? Ich hab angst dass sie mich nicht mögen weil ich hässlich oder so bin. ich hab echt Angst bitte hilft mir jemand😭 (Es gibt bei uns keine kurse)

...zur Frage

Gründe für kinderheim oder wohngruppe

Hallo,

Ich bin im Moment 15 Jahre alt und habe öfters eine zickige Phase... Meine Mutter hat sich jetzt mit dem Jugendamt in Verbindung gesetzt und will, dass ich in einer Wohngruppe untergebracht werde.

Ich selber will das nicht( schulwechsel, möchte da bleiben, wo mein zu Hause ist)

Zickige Phase heißt bei mir, dass ich halt zickig bin, nicht mehr so hilfsbereit wie früher, mein eigenes Ding mache..

Ich schwänze keine Schule und habe auch keine gravierend schlechten Noten( schnitt ca 3,25). Ich konsumiere weder Alkohol noch Zugaretten, gehe abends auch nicht weg, ziehe keine aufreizenden klamotten an..

Nur manchmal bin ich halt total genervt und wenn dann auch noch meine Mitter kommt...

Würde ich mit diesen Gründen, die ich habe(zickig) tatsächlich in eine Wohngruppe kommen??

Ich habe nämlich Angst, dass ich in eine komme:-((((

...zur Frage

Wegen Schuhe gemobbt werden?

Hallo Ich (m/14) komme jetzt in die 9. Klasse und ich kenne dort keinen und jetzt ist meine Frage Ich habe Fake Yeezys und habe angst das ich deswegen gemobbt werde was soll ich tun ?

...zur Frage

Ich möchte endlich nach Hause, weg von der Wohngruppe, aber wie?

Hi, ich bin 15 Jahre und schon seit 4 Monaten in einer Wohngruppe. Doch mir reicht es, ich will endlich wieder zur meiner liebsten Mutter zurück. Was soll ich tun? Ich kann und schaff das alles hier nicht mehr, meine Eltern haben das Sorgerecht nicht mehr. Was kann ich tun, damit ich wieder nach Hause kann?

...zur Frage

Angst vor Wohngruppe..

Ich ziehe heute in eine Wohngruppe. Ich bin ein Junge und 16. War bis gestern noch wegen sozialen Ängsten Depressionen und Suizid Versuch in einer Klinik. Gehe in die Wohngruppe weil ich erstens mit Jugendlichen zusammen leben will und mich zuhause nicht so entwickeln kann wie es ein normaler Teenager macht, Früher wurde ich gemobbt , hatte Krebs usw.

hab irgendwie total Angst davor.. Was habt ihr an euren Ersten Tag so gemacht dort? wie gefällt es euch dort? mit wie vielen taschen seit ihr angekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?