Angst vor Schule (Erster Schultag in der BBS)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beliebtheit kommt nicht von alleine, sondern entwickelt sich über eine Zeitspanne, und in der Schule wird der Beliebtheitsgrad oft auch als eine Art soziale Hierarchie eingesetzt: Es gibt dann verschiedene Gruppen, die wenig miteinander zu tun haben und sich gegenseitig ablehnen. Wenn man versucht zu allen nett zu sein, passiert oft, das keine der Gruppen Dich als Mitglied sieht, und sich daher alle distanzieren. Die Frage ist also, zu welcher Gruppe Du dazugehören möchtest; und bei wem Du "beliebt" sein willst.

Nimm Dir erstmal ein paar Tage Zeit, wenn Du auf die neue Schule gehst, und schau Dir an welche Leute miteinander reden und welche Gruppen sich bilden. Dann such Dir davon eine aus die Dir sympathisch ist, sprich jemanden an der zu der Gruppe gehört, und bitte um Hilfe bei irgendwas (Hausaufgaben, in der Schule zurecht finden, Meinungen zu bestimmten Lehrern, etc.). Biete im Gegenzug auch Deine Hilfe an... - und nach 1-2 Versuchen bist Du drin.

ilu33 10.08.2011, 00:54

Das mit der Beliebtheit und den "zwei Gruppen" war auch genauso auf meiner alten Schule. Ich wollte immer für alle gut sein, aber am Ende war ich für keinen gut. Ich werde deinen Rat auf jeden Fall befolgen, und auch vielen vielen Dank für die Antwort. :) - Es hat mir sehr geholfen und ich weiss jetzt auch dank dir, wie ich mich am besten verhalten soll, um auch Freunde zu finden. Danke nochmal. :)

0

Geh ganz locker in die Klasse setz dich neben jemanden hin, und probiere vielleicht gleich ein Gespräch aufzubauen. So wird das bestimmt gut gehen, mach dir keinen Kopf deswegen. ;) Viel Glück!

ilu33 10.08.2011, 00:33

Danke für die Antwort. Es hilft jetzt schon. :) Meine Eltern sagen immer zu mir: "Du machst dir viel zu viele Gedanken." Das ist auch so, aber aufhören tut es nicht. Was das Thema aber betrifft hast du mir schon weitergeholfen. Danke dafür. :)

0
Dedli 10.08.2011, 00:41
@ilu33

Freut mich das ich helfen konnte! :) Und wie schon gesagt einfach nicht so viel drüber nachdenken, und deine restlichen Ferien genießen. Das Problem löst sich bestimmt ganz von alleine! :) Liebe Grüße Dedli

0

Hey, ich habe auhc immer Angst vor solchen neuen Situationen und mir ergeht es ein wenig wie dir. Auch erster Tag an der BBS am 18.8. ...

Ich mach mich immer total verrückt wegen sowas... habe auch schon echt Bammel....

Weißt du, ich sag mir dann immer, diese Schule ist ja eher eine freiwillige Sache ;-) Also wenn es da nicht klappt mit den Leuten oder so, dann kann ich immer noch wieder gehen... (was ich wahrscheinlich nicht machen werde, aber der Gedanke beruhigt einen erstmal ;-) )

Ansonsten versuch ich zumindest entspannt an die Sache ranzugehen....schaun wir mal;-)

ilu33 10.08.2011, 00:43

Stimmt, diese Schule ist eine Freiwillige Sache, da hab ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Aber gehen würde ich nicht, dafür bin ich noch nicht weit genug um einen vernünftigen Beruf zu bekommen. Ich möchte so weit kommen wie es nur geht mit Schule. Nur immer diese Gedanken... :-/ - Aber wie du schon sagtest, das ist ja eine freiwillige Sache weiterhin Schule zu machen. Danke für die Antwort, du hast mir weitergeholfen. ;)

0
Melle91 10.08.2011, 00:45
@ilu33

Ja aber der Gedanke bleibt beruhigend im Hinterstübchen als eine Art Notbremse ;-) Wir machen uns wahrsch. eh nur zu viele Gedanken. Iwo findet ja jeder seine Nische aber wenn alles so ungewohnt und neu ist, also ich find das furchtbar

0
ilu33 10.08.2011, 01:00
@Melle91

Jap, glaube ich auch. - Und ja ich finde es auch furchtbar!

0

Setz dich rein und beobachte. Sprich zuerst nur ganz wenig. Erzähle nichts von dir. Du wirst schnell erkennen, wer die Macher, wer die Nieten, wer die Mitläufe und wer die echt Intelligenten sind. Immer Ruhe bewahren, nur so gewinnst du Respekt und die Oberblödis lassen dich in Ruhe.

ilu33 10.08.2011, 00:34

Danke für die Antwort. :) Es spricht mir Mut zu. :)

0

ich denke so ergeht es vielen! Ich bin mir sicher das du mindestens einen Freund finden wirst. Ich hab da noch Ne frage verstehst du dich Gut mit den Mädchen? Weil dann hättest du wenigstens schon mal eine Person :)

ilu33 10.08.2011, 00:37

Ich versteh mich sogar sehr gut mit Mädchen. Ich wurde oft als Frauenversteher bezeichnet. :) Andere Jungs sagten dann immer das ich schwul sei. Das hat mir ziemlich wehgetan. Gewehrt hab ich mich bei sowas nicht immer.

0
Dedli 10.08.2011, 00:43
@ilu33

Die Jungs die dich als "Schwul" bezeichnet haben, sagen das nur, weil sie selber keine abbekommen! ;D

0
ilu33 10.08.2011, 00:46
@Dedli

Glaub ich auch :) - Nur trotzdem tut es weh :-/

0
Dedli 10.08.2011, 00:53
@ilu33

Glaub ich dir gerne, aber lass die Geschichte einfach hinter dir. Manche Menschen sind einfach zu blöd, und beleidigen andere Leute, um ihr selbstwert Gefühl wieder hoch zu treiben. :/ Am besten einfach ignorieren. ;) LG Dedli

0
ilu33 10.08.2011, 00:56
@Dedli

Jap hast recht. :) - Das glaube ich nämlich auch das die sich nur hochpuschen wollten vor der Klasse, und ein Opfer muss es ja immer geben.. (Leider) Ich versuch es hinter mir zu lassen! :)

0
Dedli 10.08.2011, 01:05
@ilu33

Gut, und ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft! ;) Schreib mir, dann wie der erste Tag verlaufen ist. ;)

0
ilu33 10.08.2011, 01:24
@Dedli

Vielen Dank :) - Ja werd ich auf jeden Fall machen :)

0

Wie heißt du? Kenne einen, der auch auf ne BBS geht und am 18. das erste mal hin muss..

ilu33 10.08.2011, 01:37

Maik Horn heiße ich, und wo geht der auf die Schule? :)

0

Was möchtest Du wissen?