Angst vor Führerscheinprüfung.

7 Antworten

die negativen gedanken sind schonmal ne ganz doofe idee :) geh mit respekt und vorsicht an die sache ran, aber setz dich nicht unter druck. durchfallen hat heutzutage schon nicht mehr so viel mit dem können zu tun, sondern hängt viel von den situationen und dem prüfer ab. mach dich nicht verrückt vorher, prüfer und fahrlehrer wissen, dass du angst hast und sind eigentlich auch nett zu dir. mach keine vorschnellen entscheidungen im verkehr sondern lass dir lieber genügend zeit mit allem. wenn du dich nicht traust jmd. zu überholen oder so, dann lass es lieber sein bzw. machs nur dann, wenn du dich ganz sicher fühlst. und selbst, wenn man durchfällt, dann steht man wieder auf und machts nochmal :) trink dir vorher einen warmen tee und rede dir selbst gut zu. das ist wirklich halb so schlimm! und wenn du gut fährst, dann sag dir auch das weiterhin! :)

Rede mit deinem Fahrlehrer/Fahrlererin nochmal über die Prüfung. Wichtig ist ob DU dich schon bereit für die Prüfung fühlst - nur weil dein Lehrer sagt du bist soweit muss es noch lange nicht soweit sein. Übe und fahre so lange bist du dir wirklich 100% sicher bist. Bleib bei der Prüfung einfach ganz locker und denk dir diese Person am Rücksitzt einfach weg. :) Der Prüfer musste genau wie du das fahren lernen und ich denke - es gibt genug Prüfer die selbst einigemale durch die Prüfung gerasselt sind. ;)

Mir hat damals ein Freund geraten, ich solle mir vorstellen, der Prüfer wäre nur ein Kohlkopf. Hat irgendwie geholfen. Aber versuch an was anderes zu denken, so machst du dich nur selber verrückt und gerade dann geht was schief. Versuch locker zu bleiben. Mehr kann ich da leider auch nicht sagen. Und viel Glück für deine Prüfung, du schaffst das schon!!!!!

hey,

ich kann dich gut verstehen das hatte ich vor Jahren auch so. Vielleicht nimmst Du eine Fahrstunde noch vor der Prüfung und dann klappt es schon. Um wieviel Uhr ist deine Prüfung??

Also ich habe den Tag vorher nochmal eine Fahrstunde (90 minuten, halt) und am nächsten morgen ist dann meine Prüfung.

0

Also ich habe den Tag vorher nochmal eine Fahrstunde (90 minuten, halt) und am nächsten morgen ist dann meine Prüfung.

0
@Traumpaar0506

Leider geht das nicht, da mein Fahrlehrer vorher auch schon Prüfungen hat. Sonst hätte er das noch gemacht.

0
@mariiiie09

Achso mach dich einfah nicht verrückt das klappt schon ich hatte auch totalle angst und alles ging gut. Viel Glück drück Dir die Daumen. Geh abends nicht so spät schlafen und Frühstücke vor der Prüfung in ruhe

0

Eine gewisse Nervosität ist doch völlig normal und das weiss auch dein Prüfer. Eine völlig fehlerlose Fahrprüfung wird dir kaum gelingen, das ist auch nicht entscheidend. Der Experte muss aber das Gefühl haben, dass du dem hektischen Strassenverkehr gewachsen bist und du die Bestimmungen einhälst. Beim Abbiegen ja nicht den Blick über die Schulter vergessen. Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg in einigen Tagen...

Was möchtest Du wissen?