Angst vor der eigenen Familie, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder Mensch sehnt sich nach Freiheit und Verbundenheit und ja beides ist gleichzeitig in einer bewussten Beziehung möglich. Und jeder hat das Recht darauf!

Frage dich ganz tief in dir drin was du wirklich willst. Wenn deine Eltern dir dabei zu sehr im Wege stehen rede mit ihnen, wenn sie dir nicht vertrauen oder dich nicht respektieren dann mach erstmal ein Cut! Gehe nochmsl zum Jugendamt und schildere deine Bedürfnisse ubd wie sie missachtet werden. Du bist es wert! Es ist dein Leben! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in der Schule schlecht behandelt u. zu Sachen gezwungen wirst, die du nicht machen willst, kannst du mit einem Vertrauenslehrer reden!

Regiert das Jugendamt nicht, dann wende dich mal an das Kinder u. -Jugend Telefon, oder die Nr. gegen Kummer!

Das Problem ist, daß das Amt seinen Besuch ankündigen muß, leider!

gibt es keine Verwandten, an die du dich  wenden könntest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SweetAmorisBoys 30.01.2016, 17:04

Vertrauenslehrer, exestiert bei uns nicht.
Okay.. Die Nummer von Rat auf Draht ist: 437 oder?
:(
Nein... wie gesagt, vor der KOMPLETTEN Familie...

0
Wonnepoppen 30.01.2016, 17:07
@SweetAmorisBoys

Familie schon, aber ich meinte z.B. Oma, oder Opa, Onkel oder Tanten?

die Nr. stehen im Telefon Buch, gleich vorne!

Kenne nur das, was ich geschrieben habe!

0

Also wenn du in der Schule schlecht behandelt wirst dann geh zu einem Lehrer und rede mit ihm darüber. Oder nehme es selbst in die Hand und mach etwas dagegen.

Und zuhause solltest du mit deinen Eltern reden. Vielleicht noch mal zum Jugendamt gehen usw. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag dem Jugendamt die Wahrheit und dass Du da unbedingt raus möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SweetAmorisBoys 30.01.2016, 16:56

Ich glaub nicht das dass was bringt.. :'(

0
KleineLady 30.01.2016, 16:58

sag denen doch das deine Eltern nur auf heile Welt machen. aber das du geschlagen wusstest. wo ist da alles geile Welt? die Frage sollen die die mal beantworten

1

Geh zu einem Anwalt der deine Situation versteht. Er wird dir helfen. Ich wünsche dir ganz viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SweetAmorisBoys 30.01.2016, 16:58

In unserem Kaff, gibt es keinen Anwaltstätte und Grieskirchen ist zu weit weg.. :(

0
Breacher 30.01.2016, 17:00
@SweetAmorisBoys

Dann gehe zu einem Freund/ einer Freundin und sage deren Eltern Bescheid. Die werden, sofern sie dich verstehen, für dich beim Jugendamt kämpfen und, wie bereits oben erwähnt, bei Bedarf einen Anwalt konsultieren.

0
Breacher 30.01.2016, 17:02
@Breacher

Sag doch bitte mal wie alt du bist, weil zum Beispiel wurde ich selbst bei meinem Jahrgang geschlagen. Nicht oft, nicht immer verdient. Aber Schläge gehören meist zur Erziehung

0
Wonnepoppen 30.01.2016, 17:02

Anwalt?

wer soll den bezahlen?

auch müßte man  dazu das Alter wissen!

0

Geh nochmal zum Jugendamt und mach Druck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xxlia 30.01.2016, 16:54

Würde ich auch sagen. Vlt kann er/sie auch in ein Heim. 

0
SweetAmorisBoys 30.01.2016, 16:55

Bitte das P.S. durchlesen.

Ich hab nämlich das gefühl, das es nichts bringt...

0
KleineLady 30.01.2016, 16:57

deswegen ja Druck machen. immer wieder hingehen oder anrufen

1

Was möchtest Du wissen?