Angst vor den Abschlussprüfungen in der Realschule nächstes Jahr! :(

6 Antworten

Ich mache dieses Jahr ebenfalls meinen Abschluss und mein Mathelehrer hat uns gesagt, dass der Notenschlüssel in den Prüfungen ganz anders ist. Bei der hälfte der Punktzahl hast du in der AP noch eine 3, wobei du in den normalen Schulaufgaben eine 4- hast. Du kannst es dir auch so ausrechnen, wenn es beispielsweise 48 Punkte auf die gesamte Abschlussprüfung gibt, musst du 48 durch 6 teilen (da ja 6 Noten) und dann kannst du 7 Fehler haben und dann hast du immer noch eine 1. Außerdem fallen die Prüfungen, besonders in Mathe, sehr gut aus

Ich selbst habe meine Realschulprüfung (Abschluss 2007) in jedem geprüften Fach nicht als besonders schwer in Erinnerung. Sie war anspruchsvoll aber schaffbar, so mein Eindruck -----------> wer sich ordentlich vorbereitet wird sie mit Sicherheit packen! Bei uns jedenfalls kam echt jeder durch, auch solche Schüler die wirklich nie gut waren!

Da brauchst du keine Angst zu haben & es hilft auch dir selbst nicht wenn du Angst hast vor der Prüfung.. Das schaffst du schon :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

mach dich nicht bekloppt das macht es nur schlimmer! Wenn du dir einfach etwas mehr Zeit für die Schule nimmst und fleißig lernst und dich gut im Unterricht beteiligst dann dann bist du schon gut dabei. Und wenn du in mathe nicht klar kommst frag dein Lehrer am besten mal im Unterricht oder so ob er dir einige Sachen nochmal erklären kann oder du könntest Natürlich auch nochmal in deine alten hefte nachschauen das könnte dir gut weiter helfen.

Aber soweit ich weiß sollen Englisch und Deutsch überhaupt nicht schwer sein und mathe soll auch zu schaffen sein :)) viel Erfolg noch :)

Hi,

Ich mach dieses Jahr Abschluss.

Man wird eigentlich ziemlich gut vorbereitet. In deutsch Englisch und mathe kommt eigentlich relativ wenig neues dazu, der Rest der Zeit zu prüfungen wird zum lernen benutzt.

Ich will nicht sagen, dass dir das egal sein kann, aber eigentlich hast auch du einige Möglichkeiten den Abschluss zu schaffen.

Zum Beispiel kannst du, wenn du Im jahresfortgang eine 4 hast und eine schlechtere Note in den Prüfungen hast, durch die mündliche die 4 ins Zeugnis bekommen wenn du zwei Noten besser als in der Abschlussprüfung warst. Bei ner 5 in der AP bräuchtest du also ne 3. Das ist machbar

Außerdem kannst du schlechte Noten Ausgleichen. Eine 5 durch ne 1, zwei 2er oder 4 dreier (glaub ich). Streng dich also in anderen Fächer an.

An sonsten hilft nur lernen, lernen und noch mehr lernen.

Vielleicht lernst du auch falsch. Google mal etwas wie : "richtig lernen"

Also: Kopf hoch. Hab Vertrauen in dein können und auf sie mit Gebrüll :P

LG Niklas

Danke für deine Antwort :) Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Abschlussprüfungen :)

0

keine Angst, ist nicht die letzte Prüfung in deinem Leben

Was möchtest Du wissen?