Anatidaephobie (Angst von einer Ente beobachtet zu werden) - wer hats erfunden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kam mir doch gleich bekannt vor. Der Cartoon-Zeichner Gary Larson hat's erfunden. Ich habe etliche Bücher von ihm.

Und hier steht es auch:

https://en.wiktionary.org/wiki/anatidaephobia

(Wenn auch auf englisch)

Phobien können sich auf nahezu alles beziehen. Ein solcher Fall ist mir aber nicht bekannt. Es könnte ihn aber geben.

24

Das ist eine humoristisch gemeinte Pseudophobie, die seit Jahren durch die Medien geistert, ich würde nur gerne wissen, wie die Entstehungsgeschite ist. Dass später Leute geglaubt haben, diese Phobie tatsächlich zu haben, hat die Geschichte beflügelt, der Ente sozusagen Flügel verliehen so viel hab ich selbst mitgekriegt, aber ich bin auf der Suche nach der Entstehungsgeschite - "wer hats erfunden"?

0

Die Phobie ist bestimmt in "Entenhausen" das allererste Mal diagnostiziert und therapiert worden. :-))))

Was möchtest Du wissen?