Analyse einer Karikatur zum Thema UN - Klimakonverenz?

 - (Schule, Politik, Hausaufgaben)

3 Antworten

Ja, kann ich.

Für diese Aufgabe, musst du dir zunächst das Bild genau anschauen. Zum Beispiel was da so steht. Was sagt dir zum Beispiel der Name der "Konferenz" im Hintergrund? Was ist daran nicht üblich? Was sagen dir die Sprechblasen?

Wenn du das herausgefunden hast, ist deine Hausaufgabe erledigt.

Viel Lärm um nichts, soll das heißen. Große Konferenz, Riesen-Publicity, endlose Reden und Gerede - ohne brauchbares Ergebnis. Alle applaudieren diesem "Erfolg". Man trifft sich und nach einer Woche Gelaber beschließt man, nichts zu beschließen, sondern erst beim nächsten Mal und alle finden das super.

Das geht schon seit 25 Jahren so. Hier siehst du ne lange Liste von UN-Klimakonfrenzen, die alle ähnlich ausgegangen sind. https://de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz

Hallo Nele,

gute Karikaturisten gibt es wenige. Diese Karikatur hier ist denkbar nichtssagend und einfallslos.

Der Karikaturist ist unzufrieden mit dem Ergebnis "Vertagung" und findet ZYNISCH; dass alle "Hurra - Erfolg" schreien. Du kannst hier etwas zum Begriff Zynismus sagen: Er ist die Gemeinheit, den Leuten etwas, das für sie negativ ist, ihnen als positiv zu verkaufen. Aus der Konferenz ist nichts herausgekommen und das wird der Öffentlichkeit gegenüber bejubelt, als Erfolg verkauft.

Unter der rechten Sprechblase sind viele Schwänze. Vielleicht ist damit gemeint, dass ALLE Konferenzteilnehmer in Madrid gejubelt haben. Das stimmt aber nicht, zum Beispiel die Deutschen fanden das Ergebnis unzureichend. Na gut, es sind nicht so viele Schwänze wie Teilnehmer in dem Bild.

Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?