An Fahrrad Blinker bauen

6 Antworten

Wegen der StVZO nicht zugelassen, siehe Antwort von user353737

nach der StVO aber nicht verboten solange es <1000lm ist

Nach dem TKG ein illegaler Schwarzsender bei 433MHz!

Bei 2,4GHz eine passabele Notlösung, aber keine Dauerlösung...

immerhin 2,4GHZ, davon mal abgesehen, dass der ganze "drahtlos"-Quatsch bei HF-smog in der Stadt, bei Gewitter, Abschirmung ("Drahtesel"), Fehlanpassung durch zu kurze Antenne, hoher Energiekonsum weil = Sender und wo andere Geräte die Frequenz "dicht" machen und es dann nicht läuft wo es soll, sind die meisten Geräte Import-Geräte die auf 433,92 MHz laufen, damit ist man sch nach dem TKG definitiv im strafbaren Bereich.

Alternative: "Fahrtrichtungsanzeiger" kaufen, jetzt brauchen wir nur noch hier jemand der in der Richtung richtig Ahnung hat und sagt "jo, bei 9V einfach Kondensator xxµF und Spule yymH mit Widerstand da und da parallel/in Reihe, dann blinkt er" aber bitte ohne IC oder noch schlimmer Arduino oder so :D

JEMAND EINE EINFACHE 9V DAUERSTROM IN 9V BLINKSTROM SCHALTUNG FÜR UNS??

Hat sich erledigt!

Hier die Lösung: Suche auf Amazon nach:

Fahrrad Fahrtrichtungsanzeiger

und

10 LEDs 5mm wasserklar blinkend gelb SET

nach dem Kauf kann man

angeben, unter welcher Bordspannung (Gleichstrombatterie! Kein Dynamo!) die LED's laufen sollen und bekommt die passenden Widerstände inkl. Schrumpfschlauch gleich mit hinzu! Die LED's blinken von selbst (in etwa der gleichen Frequenz wie ein gewöhnlicher KFz-Blinker) und sind sehr hell!

Bei den kleinen LED's ist sogar Platz auf dem Schalter 2 Dioden mit Widerstand so zu montieren, dass der ebenfalls blinkt, wenn man ihn einschaltet!

Die anderen LED's kann man einfach hinten dort platzieren, wo die E10-Fassung im Fahrtrichtungsanzeiger ist. Mit einem Holzdübel, einer kleinen Säge und einen kleinen Bohrer passt das sogar perfekt!

Und nun die definitive Gesetzeslage zu den Thema:

Dieser Selbstbaublinker ist nicht nach §67 Abs. 1 zugelassen (Wellenlinie "K" Nummer), sodass es €20 kostet, wenn man mal in eine ausgiebige Kontrolle gerät und man vorher mit dem Blinker gesehen wurde und der Polizist die StVZO soweit kennt...

Aber:

Nach §9 Abs. 1 heisst es für alle Fahrzeuge motorisiert und unmotorisiert die sich im Straßenverkehr bewegen: "Wer abbiegen will, muss dies rechtzeitig und deutlich ankündigen;

dabei sind die Fahrtrichtungsanzeiger zu benutzen.

"

Ein Nichtbenutzen der Fahrtrichtungsanzeiger vor dem Abbiegen (gilt eigentlich auch für Fahrräder) kostet sogar €20!

Der Clou: Habe direkt mal bei dem Lichttechnische Institut in Karlsruhe (

0721/60842531

) angerufen und mir persönlich bestätigen lassen: es gibt aktuell garkeine Prüfnummer für ein Fahrtrichtungsanzeiger, bedeutet: es existiert kein Fahrtrichtungsanzeiger der nach §67 Abs. 1 StVZO zugelassen und nach §9 Abs. 1 sogar verpflichtend ist

Finde den Fehler...

:-D

Um auf ganz Nummer Sicher zu gehen, empfehle ich diese Seite ab Seite 11 mal durchzulesen, vielleicht drückt im Fall der Fälle der Beamte ein Auge zu, wenn man sagt "habe mich aber streng an die technischen Anforderungen und Bauart der StVZO gehalten"... Denke aber nicht, dass das Ärger geben wird, höchstens €10 - €20

Viel Erfolg und gute Fahrt :-)

0

So etwas kann man kaufen. So etwas darf man aber nicht am Fahrrad, welches im öffentlichen Straßenverkehr verwendet wird, installiert haben oder verwenden. Du solltest Dir auch im Klaren darüber sein, dass Blinker am Fahrrad je nach Lichtverhältnissen oft nicht gesehen bzw. wahrgenommen werden. Wenn Du Dich also darauf verlässt, dass andere Deine Absicht abzubiegen zur Kenntnis genommen haben, kannst Du Dich auch täuschen.

Fahrradbremse schleift nach " Zusammenstoß"

Hallo, Ich habe folgendes Problem. Nachdem ich heute mit dem Fahrrad weg war und es abgestellt habe, hat eine andere Person sein Fahrrad neben meins gestellt und sein Fahrrad ist umgefallen, sodass es direkt auf meinem Fahrrad drauf lag und meine Vorderbremse ein wenig nach unten gedrückt hat. .Als ich dann sein Fahrrad von meinem wieder runtergenommen habe und weggefahren bin, merkte ich ein leichtes Schleifen auf der betroffenen Bremse. Dieses Schleifen kommt davon, dass der Bremsenhalter nicht mehr zurück in seine Ausgangsposition gekommen ist. Ich habe versucht das betroffene Gelenk zu ölen, ohne einen richtigen merkbaren Erfolg. Nun weiß ich nicht weiter, was ich tun sollte ( ohne zum Fahrradmonteur zu gehen und ordentlich was zu zahlen ;) ) Gruß xxxluckxxx

...zur Frage

Fahrradscheibenbremsen reinigen mit Bremsenreiniger vom Auto?

Moin,

auf der Scheibenbremse meines Fahrrad ist wahrscheinlich WD-40 und Kettenreiniger gekommen. Kann ich die Bremse mit einem Bremsenreiniger vom Auto/Motorrad säubern oder mit einem Reiniger speziell fürs Fahrrad?

...zur Frage

Fahrrad Scheibenbremse Bremshebel lässt sich komplett durchdrücken?

Moin alle miteinander :)

Hab heute die Bremsbeläge bei meinem Trek Fahrrad gewechselt. Bei der Bremse handelt es sich um eine Elixir R ist schon etwas älter wie es aussieht. Ich habe das Fahrrad gebraucht gekauft, zurück zum Thema. Ich habe Bremsbeläge gewechselt und habe schon beim Einbau gemerkt dass sich die Kolben nicht richtig auf die Ausgangsstellung zurück drücken lassen. Letztendlich habe ich es dann doch geschafft die Räder wieder ein zu bauen... Jetzt ist nur mein Problem die Bremsbeläge schleifen richtig stark auf meiner Bremse und das treten und fahren fällt mir sehr schwer das nächste ist der Bremshebel der hinteren Bremse lässt sich komplett durchdrücken und die Bremse bremst nur minimal. Woran liegt das evtl. Luft im System? Freue mich auf eine Antwort :)!

MFG

...zur Frage

Wo bekomme ich so ein Fahrrad her?

Kann mir jemand sagen wo man so ein Fahrrad kaufen kann bzw wie dieses Fahrrad heißt??

...zur Frage

Rasentraktor Frontlader

Moin

Ich habe ein Normalen Rasentraktor von MTD

und ich habe schon mehrere Traktoren gesehen mit son Frontlader

Kann man sich so einen Kaufen oder selber bauen ?

Gruß

...zur Frage

Kreditkartenabrechung bei ING DiBa?

Moin, ich bin bei der ING DiBa und ich brauche eine Kreditkartenabrechung. Leider hab ich kein Plan was das ist, ich habe Kontoauszüge aber da steht ja nicht meine Kreditkartennummer drauf und online finde ich die nicht. Auf den Bons, bei denen Ich damit bezahlt habe steht sie auch nicht. Weiss jemand Rat und kann mir sagen wo ich das herbekomme?

Dankeschön im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?