Alternativen zum Christbaumständer? was könnte man noch nehmen für einen kleinen Baum?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sonnenschirmständer oder einen großen Blumenkübel mit Erde/Sand (vllt. Katzenstreu, unbenutzt^^) füllen und den baum da rein.

Nimm doch einen Weihnachtsbaum mit Wurzeln, den kannst Du dann auf den Balkon stellen oder in den Garten pflanzen. Den Topf einfach mit Alufolie oder Weihnachtspapier festlich verkleiden.

einen eingetopften Baum nehmen und dann auf die Trerrasse / Balkon (sofern vorhanden) stellen, bis zum nächsten Fest.

Mach einen Haken in die Decke und häng ihn auf (Draht, wenn du echte Kerzen hast). Dann kann er auch nicht umfallen.

Zitat: "...weil es mir der Ärger nicht wert wäre..." Genau deshalb solltest Du Dir besser einen Baumständer zulegen, der Deinen Weihnachtsbaum in der Senkrechten halten soll. Und so riesig, daß sich nicht ein Eckchen zum Verstauen fände, ist das Teil ja auch nicht. Und davon hättest Du - wie im alten Weihnachtslied - "Alle Jahre wieder" den entsprechenden Nutzen.

Was möchtest Du wissen?