Alte Messinghelme / Stahlhelme Feuerwehr oder Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen Messinghelm 1 - (Militär, Feuerwehr, Helm) Messinghelm 2 - (Militär, Feuerwehr, Helm) Stahlhelm 1 - (Militär, Feuerwehr, Helm) Stahlhelm 2 - (Militär, Feuerwehr, Helm) Stahlhelm 3 - (Militär, Feuerwehr, Helm)

6 Antworten

die ersten Beiden mit dem spitz zulaufenden kamm... Sind alte feuerwehrhelme wie sie vor ca 100Jahren benutzt wurden...

der 3. Also der Grüne Helm sieht mir nach einem NVA Helm aus also aus der DDR.

der 4. Schwarze könnte ein Feuerwehr sein aus ca 1950 aber auch eher geschätzt er hat noch ähnlichkeit mit den Wehrmacht Helmen welche in 1940 auch bei der Feuerwehr eingesetzt wurden (ist an dem irgendwo ein Hackenkreuz?)

Der letzte Helm sieht interessant aus. Ich weiß grad nicht wo der verwendet wurde.

Helm 4: Vor allem in Westdeutschland wurden nach dem WKII zahlreiche Militärhelme zu Feuerwehrhelmen umfunktioniert. Gab es ja zur Genüge und sie kosteten nichts oder wenig. Oft wurden die Nazi-Symbole dabei einfach abgekratzt oder der gesamte Helm neu lackiert. Bis in die späten 1970er Jahre hinein waren die Helme deshalb bei den Feuerwehren schwarz, erst dann ging man zum nachleuchtenden gelb über. Diese Helmform ist in Deutschland bis heute weit verbreitet, wird aber so langsam von anderen Voll- oder Halbschalenhelmen abgelöst.

Die ersten beiden Helme wurden hier ja schon als ca. 100 Jahre alte Fw-Helme identifiziert. Kann jemand die Region bestimmen?
In Norddeutschland wurden solche Helme meines Wissens nie getragen. Hier trug man bis in die 1920/1930er Jahre hinein Lederhelme (Pickelhauben) bzw. Lederkappen, wie sie das Militär vor bzw. bis zum 1. WK getragen hat. Danach dann die Stahlhelme wie in Bild 4 analog zur Wehrmacht.

An Hand der Bilder ist es nicht leicht die Helme zu bestimmen.  Die ersten zwei Messinghelme dürften deutschen Ursprungs sein,  etwa um 1890 / 1900 sein Wert unterschiedlich so ab 40€ sind noch recht häufig zu finden.    Der dritte Helm ist militärischer Helm der DDR / NVA  häufig zu finden nicht sehr wertvoll .   Der vierte Helm ist wieder Feuerwehr vermutlich aus Aluminium,  im Nackenbereich sind mehrere Lederhäkchen zum befestigen eines Nackenschutzes wurde so schon im 2. Weltkrieg hergestellt, und teilweise bis heute so getragen geringer Wert.  Der fünfte Helm ist ein Luftschutz Helm aus dem 2. Weltkrieg ist häufig zu finden und auch nicht sehr wertvoll.  Ich hoffe ich konnte helfen.

Bild 3 müsste ein tschechischer Militärhelm sein. Bild 4 Feuerwehr 40/50 Jahre. Bild 5 ist ein sog. "Gladiator" des Reichsluftschutzbundes.

Das sieht mir nach Feuerwehr Helmen aus. Aber genaues, weiß Ich da auch nicht.

Bronzezeitler 28.02.2017, 09:31

Wenn man von der Materie keine Ahnung hat, sollte man sich mit solchen Kommentaren zurück halten.  Die sind null hilfreich.

0

Was möchtest Du wissen?