Als Inarchitektin Geld verdienen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch In(n)enarchitekten können Geld verdienen. Es gibt da genug Tätigkeitsbereiche und auch genug Kunden. Allerdings werden dadurch nur die wenigsten tatsächlich reich. Das ist ein Beruf von dem man leben kann, aber nur Diejenigen werden wirklich reich, die bahnbrechende Ideen haben. Insofern ist das H4-Risiko für Deine Freundin nicht so groß, aber mehr als einen Urlaub pro Jahr wird sie sich dennoch nicht leisten können.

Innenarchitekten .. das dauert aber, bis du da beruflich ankommst, .. Einer meiner Kumpel studiert Architektur (er wird schon 29) das dauert also schon ne Weile und dann kommts ja darauf an ob du in einem Büro angestellt wirst oder selber eines eröffnest und dieses auch gut läuft usw.. sind viele Faktoren, die da einwirken. Vielleicht kannst du ja Raumausstatterin o.ä. lernen?

Ich kenne keinen, dem es einigermaßen gutgeht. Wenn du dann z.B. noch in einer Gegend wohnst wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen... wer braucht dort einen Innenarchitekt?

Was möchtest Du wissen?