Alkoholfreies Bier - Nicht wirklich alkoholfrei. Warum?

7 Antworten

Weil eine vollreife / überreife Frucht,auch kein alkoholfreies Obst ist,sondern Spuren von Alkohol enthält.Es wäre zu aufwendig und auch sinnlos,kostenintensiv und geschmacklich beeinträchtigend,den Restalkohol zu zerstören.Beste Grüße

Weil das abkochen den Geschmack zerstört. Früher gab es immer dieses Gerücht, dass sich ein Getränk nur Bier nennen darf, wenn auch min. 0,5% drin sind

Beim Gären der Meische entsteht Alkohol - fertig - wie du richtig sagst, kann man das abbrechen wie beim Malzbier dann bleibt sehr viel Süße (der man mit Nachbitterung entgegenwirkt) oder man entfernt den Alkohol später. Beim Sieden wäre der GEschmack dahin, man entfernt den Alkohol anders. Es ginge auch fast den ganzen ALkohol zu entfernen - aber je weniger ALK, desto aufwendiger (teurer) wäre es!

40

Den Kunden belügt doch keiner! Ich habe gerade keine Flasche da, aber es steht im Kleingedruckten, dass es einen kleinen Alkohol-Anteil gibt - der ist übrigens bei Fruchtsäften oder Milchprodukten ähnlich ohne dass es da eine Auszeichnungspflicht gibt! Wie gesagt: technisch wäre das möglich, den Alkohol bis auf viele Stellen hinterm Komma (Vol%) zu reduzieren - es wäre aber so aufwendig, dass es keinen MArkt dafür gibt.

0
24

Es gibt Menschen,die diese Teuerung(in Maßen) in Kauf nehmen.Warsteiner 0,0

Oder gelogen?

0
40
@mamiya

Du hast mich neugierig gemacht, habe gerade geguckt - es steht da:

Alkohol % vol < 0,5

0
47
@findesciecle

Meines Wissens sind die "0,0"-Biere ordentlich abgerundet. D.h. sie haben 0,0xxx Volumenprozent Alkohol. Also wohl < 0,1% - aber eben nicht 0. ;-)

0
47
@findesciecle

Das heißt ja auch nicht "0,0". Bitburger 0,0 hat angeblich "keinen" Alkohol. Aber 0 gibt es nur in der Mathematik.

Ich glaube sie winden sich damit heraus, dass so wenig Alkohol drin ist, dass der Blutalkoholgehalt 0,0 bleibt. :-p

Also der Körper baut den Alkohol schneller ab, als man ihn in Form von Bitburger 0,0 trinken kann.

Dass sie keine ordentlichen Angaben zum wirklichen Alkoholgehalt machen finde ich nicht korrekt. Sche!ß-Marketing... Und viel zu süß sind diese als "isotonisch" ausgelobten alkoholfreien auch.

0
40
@ArchEnema

Es tut mir leid - ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung davon, wie ALkfreies Bier schmeckt! Ich mach jetzt auch wieder mehr Sport und einige im VErein schwören darauf als isotonisches GEtränk.....

Was kostet denn so ein 0,0 ? Mich wundert es wirklich, wenn es billig wäre: Es ist m.E. ein Heidenaufwand auf unter 0,1 vol % runterzukommen.

Zum GEschmack fällt mir gerade was ein: http://www.youtube.com/watch?v=pK-Pgkm3Efc

0

Was möchtest Du wissen?