Aktien unter 1€ mit potenzial?

5 Antworten

Von Experte AnnaStark bestätigt

Sowas ist normaler Weise ein Pump and Dump Scam, also wenn dir jemand verspricht damit viel Geld zu verdienen.

Es wird gesagt, dass die Aktie bald steigt, und wenn du natürlich eine 10.000 Euro Aktie (Sehr übertrieben gesagt hast, muss die 20.000 Euro steigen, dann hast du 20.000 Euro gewinn gemacht. Hast du jetzt 10.000 mal 1 Euro Aktien, dann muss die Aktie nur um 2 Euro steigen und du hast 20.000 Euro gewinn gemacht.

Damit wird dann geworben, du steckst dann dein Geld rein. Die Scammer verkaufen dir dann die Aktien, der Preis steigt weil das Interesse natürlich steigt. Aber hinter der Aktie ist nix dahinter, also kein zukunftsträchtiges Unternehmen. Dann verschwinden die Scammer weil sie euch die Aktien teuer angedreht haben und ihr bleibt auf Aktien sitzen, weil sie keiner haben will (weil hinter den Aktien nicht wirklich was steht).

Alles unter 1,- € hat kein Potential

Vlt. gibts einige Ausnahmen, ich hab in 30 Jahren keine im Gedächtnis, die es hatte

Aktien unter 1€ nennen sich „Pennystocks“.

ein Beispiel für eine „Pennystock“ ist Wirecard und wir alle wissen, was mit dem Unternehmen dieses Jahr geschehen ist. Ein weiteres Beispiel ist Vapiano SE.

Aber ich sage dir ganz ehrlich, Pennystocks lohnen sich oft nicht. Du magst zwar gebühren von nur 1€ zahlen, was mich stark vermuten lässt, dass du über „TradeRepublic“ handelst, aber oftmals liegt der Kaufpreis so viel höher als der Kurswert, sodass du alleine beim Kauf einer Aktie schon einen Verlust von 20%. Dann muss so eine Aktien um mind. 20% steigen, damit du mit einer schwarzen null aus dem trade rauskommst und sowas ist sehr riskant!

Ich habe auch meine Erfahrung mit Pennystocks gemacht und kann dir sagen, deutlich profitreicher sind Aktien mit einem Kurswert ab 1,50/2€- ...

Denn diese sind auch sehr billig, deren Spread (Die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis) ist klein, vielleicht mal 5%, was sich zwar viel anhört, wenn man jedoch den richtigen Pick hat, man aber deutlich mehr gewinn draus ziehen kann. Und vergleicht man das mit einer Pennystock, die Spreads von teilweise 20-40% haben, ist das deutlich angenehmer.

Nur gibt es da eine Regel:

Investierst du einmal, musst du sofort raus. Sobald du mit der Aktie gewinn gemacht hast sofort verkaufen, denn solche Aktien brechen oft schnell wieder ein, da sie so volatil (=wenn ein Aktienkurs so stark schwankt, also am Tag ruhig mal 20% hoch und runter gehen kann) sind.

Ich kann dir schlecht sagen, welche dieser Aktien in Zukunft gut sein wird, aber ich habe hier Beispiele aus der Vergangenheit, die du dir mal anschauen kannst. :)

  • Alterity Therapeutics
  • Aurora Cannabis
  • Renesolar
  • Ocean Power Technologies
  • Gevo Inc

Wenn du dir mal die Charts dieser Aktien anguckst, dürftest du bei jeder einen Sprung feststellen, also eine Stelle, wo die Aktien plötzlich rapide anfing zu steigen.

Das ist der Chart der Alterity Therapeutics Aktie und man sieht in Monaten wie Juni. August oder November, wie stark die Aktie gestiegen ist. Aber immer mit einem verbundenem Kursverlust.

Das ist eigentlich wie Zocken, deswegen würde ich eher die Finger davon lassen, aber hier, die Antwort auf deine Frage.

Woher ich das weiß:Hobby – Aktien > Hobby seit mehreren Jahren
 - (Wirtschaft und Finanzen, Aktien)

Was hast Du vor? o_O

So billige Aktien verschwinden in der Regel vom Markt, weil die Niemand braucht!

Und selbst wenn Du jetzt für 100€ so billig Aktien kaufst ... im Idealfall steigen die mal dann um 30%. Dann hast Du aus 100€ locker 130€ gemacht. Also 30€ plus!

Super! Ziehe von den 30€ noch die 15€ Tradergebühr ab, die 10€ Auszahlungspauschale und die Steuern ~ 1€.

Dann hast Du 4€ Gewinn auf Dein Geld, dass für 6 Monate gesperrt war. Hättest Du das Geld auf dem Konto gelassen, hättest Du in der Zeit mit Zinsen mehr verdient!

Ich zahle pro trade 1 Euro

1

Wieviel Stück willst Du denn davon kaufen?

10 Stück oder so?

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?