Aktien per Bank oder per App?

5 Antworten

Sinnvoll ist ein Online-Broker. Da kannst Du selbst und günstig handeln. Allerdings solltest Du die Finger davon lassen, wenn Du eine Zockernatur bist. Ständig über die App handeln zu können, kann auch gefährlich sein. Such doch mal bei Finanztip.de nach Brokern. Die sind unabhängig und führen immer eine aktuelle Liste, wer gerade die besten Konditionen hat.

Woher ich das weiß:Beruf – Wirtschaftsanalyst

App oder Bank ??? Die App ist auch von einer Bank.

Ich nutze commerbank, "Mutter" von comdirect. Online genutzt ist das depot gebührenfrei (abgesehen von Ordergebühren)

Ich benutze die App oder das Onlinebanking meiner Bank.

Von Experte AnnaStark bestätigt

Keine Ahnung, was du jetzt meinst. Jedes Depot läuft über eine Bank. Und (fast) jede Bank hat ne App.

soll ich für Aktien bei einer Filialbank ein Depot eröffnen oder bei einem Onlinebroker?

0
@mk022

Direktbanken und Neobroker sind in der Regel deutlich günstiger, aber genauso sicher.

1
@Diagenal

Billiger in der Ordergebühr, aber höher im Spread und nicht immer korrekte Preis. Rechnen lässt sich das nur bei Klein-Beträgen

0

Sinnvoll sind online Broker wie Traderepulic oder Scalable Capital. Die Depots von Banken sind viel zu teuer

Was möchtest Du wissen?