Akita Inu oder ShibaInu?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun habe ich keinen Shiba- oder Akita Inu, sondern bei mir leben Do- Khyi.

Jeder der von asiatischen Rassen mit dem Urhundcharakter träumt sollte sich VOR jedem Traum von einem Kauf oder einer Anschaffung sehr genau - und bitte nicht nur bei einem einzigen Züchter oder via DHD24 über solche Rassen und deren Anforderungen & Beduerfnisse informieren.

Zu viele von diesen Hunden werden träumerisch "angeschafft"

Man kann das so schön an deiner Frage sehen. Nur das was ein Hollywoodfilme über eine Hundesaga verfilmt hat ergibt Dein Bild von diesem Hundetyp, dem Akita Inu.

Dass aber der Halter und die Haltungsbedingungen exakt zum Hund passen müssen - das wird vielen Traum-Hundeinteressenten nicht gesagt.

Das Ergebnis sind dann Hunde - bei meiner Rasse wie auch beim Akita- oder Shiba Inu u.a. welche sogar nicht nur einmal von deren Haltern wieder abgegeben werden. Und das bitte im besten Fall! Andere vegetieren irgendwo vor sich hin, weil Mensch mit einem Hund - mit welchem er nicht mehr zurecht kommt - nicht mehr "ausgehen" will....

Kaufe dir erst einmal ein paar Bücher über Wesen & Verhalten von Hunden, dann über Hundeerziehung, erst dann über Hunderassen und erst wenn du alles wirklich gründlich gelesen hast solltest Du Dich fragen - welcher Hund würde bei meinen Bedingungen mit mir zusammen leben wollen...

Such dir besser eine Hunderasse, die für einen Anfänger einfacher ist zu halten ist.

shiba inu und akita inu sind sehr besondere hunde, sie sind sehr unabhaenigege selbststaendige hund mit einem starken eigenwillen.

sie gehoeren in erfahrende hundekennerhand, die sich auf die eigenwilligkeit der rasse einstellen.

ich bin shiba inu zuechterin -ich gebe keine welpen an ersthundebeistzer ab.

die shibas sind sehr lebhafte hunde, sehr klug und man kann sie nur mit liebe aber auch konsequnez erziehen. oft kann man sie nicht ohne leine laufen lasssen-weil sie einen jagdtrieb haben . im fruehjahr und im herbst ist die bude voller haare.

denke mal uber eine andere rasse nach oder mischlinge!

Wie wäre es, wenn du in ein großes Tierheim gehst und deine Wünsche äußerst? Sie werden sicher einen passenden Hund für dich finden und vielleicht ist ja auch ein süßer Shiba Inu oder Akita Inu dabei (:

Und wenn doch keiner dabei ist, kannst du ja in das nächste Tierheim gehen oder auch in der Zeitung gucken und nach einem "Schnüffel-Termin" fragen.

Aber ich glaube nicht, dass du gleich einen Welpen finden wirst, der das alles mit sich bringt, schließlich entwickelt sich so etwas nach der Zeit und hängt auch sehr vom Besitzer ab (:

die die du meinst mit dem film sind akita inus und nicht shiba inus.

Was möchtest Du wissen?