Ahorn-Sirup zuckerfrei?

6 Antworten

Er enthält nur "natürlichen" Zucker! Soll heißen es wird kein Zucker zusätzlich zugesetzt! Der Saft des Baumes wird einfach solange eingekocht bis e dick ist! Da der Saft aber von Natur aus Zucker enthält, ist der Sirup nicht wirklich zuckerfrei! Kommt jetzt drauf an wie deine frage gemeint war?

Das kein Zucker beigesetzt wurde, weiß ich ja. Nur war ich halt verwirrt, dass der natürliche Zuckergehalt nicht direkt mit angegeben war sondern halt in Form von Kalorien ( ich bin bei solchen Sachen leider auch nur Laie ^^ ). Deswegen war ich verwirrt.

0

Ahornsirup ist ein pflanzlicher Zuckersirup. Er schmeckt nur anders als z.B. Zuckerrübensirup oder Zuckerrohrsirup.Zu Zeiten wo es die Zuckerrübe noch nicht gab war Ahornsirup das bevorzugte Süßungsmittel und wurde sogar zur Herstellung von alkoholischen Getränken verwendet.

Ahahaha, nein es ist kein zuckerfreies Produkt.

Es ist zwar kein Rübenzucker enthalten (so wie in Würfelzucker), aber es ist ein Produkt dessen Rohstoff in einer Pflanze entstand, entsprechend ist auch Zucker im Rohstoff enthalten. Dieser Rohstoff wird reduziert, eingedickt, so wird die Zuckerkonzentration erhöht.

Hoffentlich hab ich das jetzt richtig erklärt ^^

Ich habe mich schon gewundert, aber ich habe mich nur nach den Angaben auf der Verpackung gerichtet ... und wenn da der Zucker nicht ordentlich mit angegeben wird, naja, da ist man als Käufer etwas verwirrt. ^^ Dann lasse ich lieber die Finger davon ( mir geht es nur darum, dass kein Zucker enthalten ist. Kalorien sind mir egal ).

0
@kruemel84

Geschmackssache. Ich mag den Geschmack von Stevia garnicht.

Je nach Grund weshalb man keinen Zucker essen darf oder will, gibts verschiedene Möglichkeiten. Ist Fruchtzucker vielleicht eine Möglichkeit? Ansonsten reicht es schon wenn man die Menge regelt. Selbst Diabetiker dürfen ja zuckerhaltige Lebensmittel, müssen nur eben genauer auf die Menge achten

Ein bisschen Zucker nimmt man über die Nahrung ja immer zu sich (und wenns Fruchtzucker über Gemüse und Obst ist) und das ist auch gut so weil dadurch der Körper etwas zusätzliche nötige Energie erhält.

0
Ahornsirup enthält ca. 65 Prozent Zucker. Darüber hinaus ist der Sirup aber auch reich an Mineralstoffen und übertrifft damit sogar den Honig. Außerdem hat Ahornsirup einen niedrigeren Kaloriengehalt als Honig und natürlich auch als Zucker. Sie sparen im Vergleich zu herkömmlichen Zucker 35 Prozent Kalorien ein.

http://www.bfa-ernaehrung.de/gesunder-zuckersatz-honig-ahornsirup-stevia-xylit

Inhaltsstoffe Der gewonnene Saft wird nun eingedickt, bzw. eingedampft. Aus 40 Liter Saft werden gerade mal 1 Liter Sirup mit einem Zuckergehalt von etwa 63 – 65 % vorwiegend in Form von Saccharose und 32 – 34 % Wasseranteil. Der Rest sind Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium, organische Säuren und Eiweiße. Ahornsirup enthält mehr Mineralstoffe als beispielsweise Honig und hat weniger Kalorien. 100 g enthalten 266 kcal.

http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/202,3/Chefkoch/Ahornsirup-Herkunft-Inhaltsstoffe-Verwendung-mehr.html

0

ahorlsyrup enthält zucker, sonst würde er nicht süss schmecken

Was möchtest Du wissen?