Abzocke bei Rufnummernmitnahme bei Rossmann Mobil - bin ich gezwungen, 40 € aufzuladen oder gibt es noch irgendeine andere Möglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Andere Auflademöglichkeiten werden dir nicht geboten. Das geforderte Geld muss sich also auf deinem Guthabenkonto befinden. Durch Einsendung der deaktivierten Simkarte an deinen Anbieter kannst du dir das restliche Guthaben auf ein Girokonto auszahlen lassen.

Als Abzocke würde ich das nicht bezeichnen und zwar aus folgendem Grund:

Auf dem ersten Blick musst du ja einen höheren Betrag aufladen sofern dein Guthaben nicht ausreichend sein sollte. Wenn du es also zum Beispiel 50 € aufladen würdest, hättest du ein Restguthaben welches der Mobilfunkanbieter selbstverständlich zurückerstatten muss. Es ist dein Geld.

Kommentar von BBmann
10.04.2016, 08:57

Wie zurückerstatten? Auf mein Bankkonto? Wusste ich garnicht

0

Bei manchen Anbietern kann man das Geld via banküberweisung aufladen. Aber das dauert dann länger, weil es händisch bearbeitet wird

Was möchtest Du wissen?