Ablagerungen in der Toilette - wie bekomme ich die weg?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

hast du ne woche zeit? als wir 10 tage weg warem 3 reinigungs tabletten von lidl reingeworfen und 10 tage einwirken lassen. hat wunder gewirkt.

Oder: schnellere alternative Gummihandschuhe an, grüne seite vom schwamm und Muskelschmalz.

braune wasserränder krieg ich in ner halben stunde mit danchlorix weg.

Wc Papier unter den Rand und in die Toilette stopfen bis kein freies Wasser mehr da ist. Dann einen Reiniger gegen Urinstein und Kalk nachgiessen, bis das Papier gut nass ist, mehrere Stunden einwirken lassen. Dann das Papier im Abfall entsorgen.

Benutz Essigreiniger, z. B. den von Frosch (biologisch abbaubar). Ein paar Stunden einwirken lassen, dann sollten die Ablagerungen wegzumachen sein. Benutz lieber nichts chlorhaltiges, wenn Du oder ein anderer Klobenutzer dann nämlich was anderes chemisches nachschüttest, kann es zu gemeingefährlichen Reaktionen kommen (ist einigen Leuten schon passiert).

das funktioniert auch bei essigreiniger - das mit den reaktionen...

0

jewelwasser...

in D heisst das glaub ich chlorreiniger...

harpic white and shine ist recht gut... der gerechtigkeit halber: bref, durgol, reinex etc. haben auch gute mittelchen...

oder ein urinsteinlöser. aber besser ist die kombi von beidem

schlechte nachricht: die billigprodukte sind meist zu sehr verdünnt. mit einem markenbrodukt bist du besser bedient...

eine halbe stunde einweichen lassen und dann gründlich ausbürsten, gegebenenfalls wiederholen... solange es einweicht, kinder und haustiere aus dem badezimmer fernhalten. es entstehen dämpfe, die gesundheitsschädlich sind...

vorbeugung nach dem reinigen: einen wc-stein, der auch reinigt benutzen....

und natürlich WC IMMER TÄGLICH REINIGEN, am besten mit so nem zeug, das bis unter den rand kommt. dann bilden sich keine neuen beläge und die restchen von den anderen belägen sind innerhalb von ein paar tagen verschwunden.

dann braucht das wc bloss noch wöchentlich eine generalreinigung mit urinsteinlöser.

Wenn putzen dann sehr regelmäßig. Sonst mit Danclor (Chlor) über nacht, notfalls wiederholen. Essigessenz geht auch aber weniger stark (eine Flasche).

...und wenn nicht putzen, woanders aufs wc gehen??? :-))

DH für DIE formulierung...

0

ACHTUNG! Niemals Chlorreiniger und Säure zusammen anwenden!

1

ACHTUNG! Niemals Chlorreiniger und Säure zusammen anwenden!

1
@Rheinflip

jepp - da hast du wahr!!!

das könnte "bumm" machen!!! zumindest kann es spritzen - und dann ist das auge futsch...

säuren greifen sowieso die keramikglasur an - man braucht immer mehr von den mitteln, weil sich auf rauhen flächen der dreck schneller anlagert...

0
@ponyfliege

OMG..erst der irrsinnige Kommentar unter meiner Antwort und nun lese ich das hier..hast du schon zu tief in´s Glas geguckt oder dich an irgend etwas anderem berauscht???

1
@amdros

jo...

essigreiniger...

viel besser sind die bunten beläge in meiner duschwanne... die gehen mit nix mehr raus ausser mit ner neuen glasur oder ner neuen wanne...

dank essigreiniger...

0

Bei allen Problemen mit Kalk, solltest du immer zuerst mit Essig arbeiten. Das funktioniert wirklich zuverlässig, ist völlig ungiftig und schadet (solange du es nicht übertreibst) auch nicht der Umwelt. Außerdem ist es auch noch viel billiger als alle Reinigungsmittel, die du sonst noch kaufen könntest.

für den rand empfehle ich einen normalen küchenschwamm mit scheuerflies, scotch britt oder so in der art, dazu scheuerpulver wie ata. diese methode strengt zwar etwas an, aber ist günstig und erfolg garantiert.

Ich denke, dass es nicht nur Kalkablagerungen sind, sondern auch Urinstein und das kriegt man wirklich nicht so einfach mit Essigreiniger weg, ich benutze auch sehr viel den Essigreiniger, nur für alles ist er nicht wirklich gut.

Ich gebe Dir den Rat, geh in die Drogerie und hol da etwas. lass Dich beraten, was das Beste ist, diese Coregatabs sind sehr gut, um Töpfe zu reinigen, wenn was angebrannt ist, auch gegen Kalk, sind sie nicht schlecht, aber wenn sehr viel Kalk und noch Urinstein zu behandeln ist, braucht es schon wasStärkeres! Obwohl ich auch nicht für starke Reiniger bin, aber manchmal ist es halt erforderlich und man braucht sie doch!

Viel Erfolg! L.G.Elizza

Dann empfehle ich dir..benutze mal Gebißreinigertabletten..Coregatabs - Kukident - oder wie sie alle heißen..sind für die Toilette der denkbar erfolgreichste Reiniger und..das ist absolut kein Spaß!!!

Bevor du schlafen gehst, eine Tablette in die Toilette und die Nacht über einwirken lassen..notfalls wiederholen. Viel Erfolg!!

früher ging das mal...

ist genau wie mit dem domestos zum jeans-bleichen...

das neue zeug taugt einfach nicht mehr...

tip: am sparsamsten, wenn man gebissreiniger fürs wc benutzt: in einem körbchen die dritten gleich dazuhängen...

1
@ponyfliege

tip: am sparsamsten, wenn man gebissreiniger fürs wc benutzt: in einem körbchen die dritten gleich dazuhängen..

das meinst du jetzt aber nicht im ernst!? Dann würde mir wohl speiübel werden..dir dann aber Guten Appetit!

früher ging das mal...

da widerspreche ich dir..früher.. vor 5 Monaten ging es noch, als ich beim Umzug in 2 anderen leerstehenden Wohnungen des Hauses damit die Toiletten blitzblank bekommen habe

1
@amdros

...früher hat das zeug sich bis in die wohnung darunter durchgefressen... ;-)

und du kannst raten, ob ich das mit den dritten ernst meine...

mit irgendwas MUSS man ja dafür sorgen, dass es sich durchfrisst... XD

1

Mit einer Säure. Von Zitronensäure über Essig bis Salzsäure (verdünnt). Je stärker die Säure, umso schneller gehts, aber umso vorsichtiger musst Du auch sein.

Die Säure einige MInuten bis 1/4 Std. einwirken lassen, dann mit viel Wasser abwischen. Fang erstmal mit Zitronensäure-Pulver (mit etwas Wasser auflösen) an, das es im Supermarkt geben sollte. Bei meinem Rewe gibts das.

das geht mit Dan Klorix (zb bei LIDL) ruckzuck weg.ca.0,1l einfach rein damit und ruhig eine stunde warten.je länger,je besser.es wird richtig sauber. :-)

gebissreiniger(corega tabs o.ä.) über nacht in die kloschüssel geben,evt. wiederholen,das wirkt.

Ich kann dir "Bref 6x Effekt" empfehlen. Als wir hier eingezogen sind, hat NICHTS, aber auch gar NICHTS die Toilette saubergekriegt, und ich war kurz davor, sie auszutauschen. Letzte Möglichkeit war dann dieser Reiniger und nach nicht mal 10 Minuten war alles blitzeblank. Mußt wohl sehr aufpassen; laut Verpackung ist da Salzsäure mit drin, also voooorsichtig sein.... Da man aber nicht groß Schrubben muß und das Zeug alles von alleine löst, ist das kein Problem.

salzsäure haben wir alle im magen...

sonst könnten wir nicht verdauen...

hab schon viele leut gesehen, die ins wc gereihert haben...

sauber wars hinterher trotzdem nicht... ;-))

mir hen bloss magnesiumränder... soll ja gesund sein. aber das bref ist ne überlegung wert - nachdem ich die andern schon alle durchhab... oder jewelwasser... - ich glaub, das ist ungefähr das gleiche... man soll ja die firmen alle unterstützen, nicht immer bloss eine...

DH...

0

Hast ja schon super Antworten bekommen.

Wenn es wirklich schlimm ist... Ein lange unbenutzes und tröpfelndes Klo kann echte Stalagtitten produzieren;)))) Besonders in Kalkwasser-Regionen. Wenn die dann noch braungelbschwarz eingefärbt sind, dann ist das aufgrund eines veralgten Spülkastens.

Da kaufe Dir Spülkasten-Taps...mach deinen Spülkasten auf...reinige den gründlich vor (Säuren lösen Kalk!) und dann den Taps rein.

Und unten die verkalte Rotznasen-.Stalatitte die kannst du mit einem klienen Hämmerchen vorsichtig zerbröseln...oder auch mit einem Ceranfeldschaber abschaben.

Dann noch ÖKO-WC-Reiniger duft- und farbstofffrei täglich uinter den WWC-Rand gießen und einwirken lassen---idealerweise über Nacht. Sieht keiner...kann drinbleiben...stinkt nicht...und macht fleißig sauber:))

sozusagen flüssige heinzelmännchen...

0

zweimal 00 und in bad ind wc ist alles ok. und das ist kein witz.

ich hab mal gehoert das funktiniert mot chlor tabletten

Mit warmen Essig mal versuchen

Was möchtest Du wissen?