Abitur Spanisch als fortgeführte Fremdsprache?

4 Antworten

Ja, soweit ich weiß gilt Spanisch, wenn du es erst ab der 10. Klasse belegt hast, nicht als fortgeführte Fremdsprache. Da du allerdings Abitur in einer fortgeführten Fremdsprache machen musst, musst du in dem Fall also Englisch wählen. Spanisch kannst du dann, wie du schon selbst sagst, als 5. Fach belegen.

Ich fürchte, diese Frage kann hier niemand sicher beantworten, zumal in 16 Bundesländern 16 verschiedene Bestimmungen existieren. Dass man z.B.in Klasse 10 eine neue Fremdsprache wählen kann, habe ich noch nie gehört.

Oder war das Realschule und eine Arbeitsgemeinschaft? Ich meine, dass als fortgeführte Fremsprache nur eine Sprache zählt, die man wenigstens schon ZWEI Jahre vor Eintritt in der Oberstufe als regelrechtes Fach mit schriftlichen Arbeiten hatte.

Ich habe als Stichpunkt deshalb extra Bayern vermerkt. Nein, bei uns am Gymnasium kann man ab der 10. Klasse auch eine neue Sprache erlernen. Ja, habe gerade bei isb angerufen, Spanisch zählt daher nicht:(

0

Frag doch einfach mal deinen Lehrer. Möglicherweise ist das in den Bundesländern unterschiedlich.

Der weiß es leider selber nicht..

0

Hey,

ich komm aus Bayern und hab auch Spanisch spätbeginnend. Es stimmt, dass Spanisch nicht als fortgeführte Fremdsprache nehmen kann. Man hat ja im Vergleich zu anderen Sprachen auch nur 3 Wochenstunden. Übrigens kann man Spanisch auch nur mündlich wählen.

Schöne Grüße

Was möchtest Du wissen?