Abi krank mitschreiben oder nachschreiben?

5 Antworten

Hey. Ich zitiere unseren Oberstufenkoordinator "zum Abitur kommst du notfalls gekrochen. Schreib bloß nicht nach". Du musst dann zum Amtsarzt und so debk ich. An deiner Stelle würde ich nich wirklich absichern, dass man es dann nachschreiben darf. Nicht dass das dann nicht klappt ;) Lg & viel Erfolg

Ich schreibe am Donnerstag meine Deutsch Prüfung für Fachabi und ich weiß wie du dich fühlen musst. Ich würde an deiner Stelle nachschreiben da du dich in dem Zustand nicht richtig konzentrieren kannst und die Deutsch Prüfung auch nicht arg viel schwerer werden könnte. Werd erstmal gesund! Gute Besserung.

das Problem ist das ich zum Nachschreiben in eine völlig andere stadt müsste, wären fast 100km und zudem auch erst im August

0

Du kannst dich krankschreiben lassen ist wahrscheinlich auch besser, weil man krank nichts leisten kann. Allerdings musst du (ist zumindest bei uns in Bayern so) zum Amtsarzt

Bleib besser zuhause, mit Kopfschmerzen (Fieber) kann man sich nicht so gut konzentrieren. Gute Besserung und viel Glück bei deinem Abi :).

Mit Fieber und den ganzen Schmerzen, würde ich immer zum Nachschreiben raten!

4 Stunden können zur Ewigkeit werden wenn man sich nicht fühlt! Und Deinen Kopf vergisst Du ganz sicher im Bett, wo der Rest des Körpers eigentlich auch hingehört!

Lass Dich nicht verrückt machen von wegen "schwerer"! Deutsch ist deutsch und krank ist krank!

Was möchtest Du wissen?