Abgewaschenes Geschirr klebt..

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasche dein Geschirr ab, spüle kurz mit klarem Wasser nach- und voila- nichts klebt mehr!

Danke, das werd ich mal versuchen.

0

kenne das klebeproblem auch aus der spülmaschine.

0

Nimmst du zu viel Spüli? Man braucht wirklich nur einen kleinen Spritzer und Schaumberge sind vollkommen kontraproduktiv zum sauberen Spülen. Wenn du das Geschirr immer ein, zwei Tage sammelst, dann könnte es ratsam sein, zwischendrin neues Wasser zu nehmen. Eine Reihenfolge beim Spülen hilft auch ganz arg. Gläser spüle ich schon beim Einlaufenlassen des Wassers und spüle sie dann noch mit klarem Wasser nach. Danach kommen bei mir die Tassen dran. Danach die Frühstücksteller. Die Essensteller haben ja meistens richtige Fett- und Speisereste dran, deshalb kommen die erst nach den nur wenig verschmutzten Sachen. Je nach dem, was es für Essen gab muss man jetzt das schmutzige Wasser ablaufen lassen, oder man kann es noch für zuerst das Besteck und dann die Töpfe, Schneidebretter und Tupperdosen weiterverwenden.

Spül' das Geschirr nochmal mit heißem Wasser ab, dann dürfte es nicht mehr kleben! (=

Müsli-Schüsseln ineinander verklebt?

Hallo,

das klingt vielleicht etwas dumm, aber ich habe ein Problem. Ich habe eine Müsli-Schüssel in eine andere Müsli-Schüssel gestellt, um Platz zu sparen. Allerdings war in der ersten Schüssel noch ein kleiner Rest Milch. Da sich nun das dreckige Geschirr häuft, wollte ich abspülen. Allerdings klebt nun erwähnte Schüssel fest. Dazu muss man sagen, die untere Schüssel ist aus Porzellan, die andere aus Glas. Ich habe es bereits mit Wasser und Spülmittel versucht, doch es hilft nichts. Da es das Geschirr ist, welches ich von meinem Vater bekommen habe, möchte ich es nicht kaputtmachen. Bitte helft mir, ich bin echt verzweifelt,

...zur Frage

Geschirr per Hand spülen, wieviel Schaum?

Ich hab bisher selten per Hand gespült. Nun, ich fülle das Becken halbvoll mit heißem Wasser und kipp erst dann Spülmittel rein. Das Spülmittel muss ich doch mit der Hand dann aufschäumen. Wieviel Schaum sollte es sein?

...zur Frage

Mache ich den Abwasch per Hand falsch?

Letztens, als ich von Hand gespült habe, machte mich ein Kollege darauf aufmerksam, dass ich es sehr umständlich machen würde.

Ich lasse heißes Wasser in das Becken laufen, ungefähr halb voll. Danach gib ich etwas Spüli rein und rühre mit der Hand ein wenig rum, bis es schaumig wird.

Dann tauche ich das Besteck oder das Geschirr einzeln ins Wasser, nimm es raus und mache es mit dem Spülschwamm sauber.

Er meinte zu mir, alles in das Waschbecken reinhauen und das Geschirr mit dem Schwamm im Wasser reinigen, also nicht rausholen.

Wie ist es richtig? Wie macht ihr es denn?

...zur Frage

Ich hasse Abwasch.

Habt ihr das auch? Ich hasse den Abwasch und würde ihn am liebsten stehenlassen. Das liegt zum Teil auch daran, dass ich ihn nicht so gründlich schaffe. Es ärgert mich, wenn ich das Geschirr wegstelle und dann noch was dranklebt. Wie schafft ihr es, denn Abwasch oder den ungeliebten Hausputz zu machen? Was motiviert euch?

Ich liebe zum Beispiel die Wäsche zu machen, egal, ob aufhängen, abhängen oder sortieren. Auch die Katzentoilette zu reinigen stört mich nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?