Abgelaufene Schokolade ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dass das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, bedeutet nicht, dass das Produkt verdorben ist.

Ich esse gerade eine Tafel Schokolade, die lt. Aufdruck mindestens bis zum 1.5.2013 haltbar war - kein Problem.

nein, da passiert nichts. Das ist auch sicher kein Ablaufdatum, sondern ein Mindesthaltbarkeitsdatum gewesen.

Aber gar nix  wird passieren.

Ich habe heute eine Dose Thunfisch gegessen. Als ich fertig war, hab ich gesehen, dass sie eigentlich nur bis Dez. 2014 haltbar gewesen ist... nix ist passiert, es geht mir hervorragend.

Also stehen Deine Chancen bei der Schoko ganz gut.

Also uns wurden in der Uni letztens Gummibärchen angeboten - ich habe natürlich welche genommen und mich gewundert; warum die so hart sind, schaue auf das Ablaufdatum: 22.2.2011!!! :'D Mir ist nichts passiert, und bei dir ist es ja noch zeitnaher, also wenn sie ungeöffnet ist und noch kein Schimmel ansetzt dann iss sie ruhig.

Wenn sie nicht mal angelaufen war, kann eh nichts passieren. Falls Nüsse drin sind: krabbelt etwas in der Schokolade ? Hättest Du sicher gesehen. Also lass sie Dir schmecken.

Schokolade ist fast unbegrenzt haltbar. Wegen Vergiftung oder Unwohlsein brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen - außer, Du frißt drei Tafeln auf einmal.

Ne wenn kein Schimmel vorhanden war ist das kein Problem. Wenn Sie geschmeckt hat ist das ja gut. Ist ja nur das mindesthaltbarkeitsdatum. Da musst du dir keine sorgen machen.

Es heißt MINDESTHALBKARKEITSDATUM und nicht MAXIMALHALTBARKEITSDATUM :) 

Was möchtest Du wissen?