Ab wieviel Jahren darf man Rollerführerschein anfangen?

4 Antworten

Also erst einmal - es gibt keinen Rollerführerschein. Roller ist nämlich ein Oberbegriff, es hängt davon ab, welche Art von Roller du meinst.

Es gibt da erst mal die Mofaroller. Die haben 50ccm, sind einsitzig und dürfen max 25km/h fahren. Für diese brauchst du noch keinen Führerschein, dafür reicht eine Mofaprüfbescheinigung. Mit etwa 14½ kannst du damit anfangen, bekommst die Bescheinigung aber erst mit 15, das ist nämlich das Mindestalter für Mofas. Die Kosten liegen so bei 100€.

Dann gibt es das, was man meist unter Roller versteht. Das sind ebenfalls max 50ccm, aber das Gerät kann auch zweisitzig sein. Die Höchstgeschwindigkeit ist 45km/h (es gibt noch ein paar Sonderregeln für bestimmte alte Fahrzeuge). Für diese Maschine brauchst du schon einen richtigen Führerschein. Im Moment ist das die Klasse M. Da du von 13 Jahren sprichst, denke ich, dass du den sicherlich erst NACH dem naechsten Januar machen wirst, da sich dann etwas ändert. Also schreibe ich mal, wie es dann sein wird.
Diese Führerscheinklasse wird dann AM heissen. Die Angaben mit 50ccm und 45km/h gelten auch. Du darfst aber auch mehrrädrige Fahrzeuge fahren, die im Moment in die Klasse S fallen. M und S werden im Januar zusammengelegt. Anfangen kannst du mit diesem Führerschein schon mit 15½. Theoretische Prüfung darfst du frühestens 3 Monate vor deinem 16. Geburtstag machen, die praktische Prüfung einen Monat vor dem 16. Geb.. Erhalten wirst du den Führerschein, wenn du das Mindestalter von 16 Jahren erreicht hast. Die Kosten für Klasse M zur Zeit liegen bei etwa 600€. Für AM (also jetztiges M und S zusammen) werden vielleicht etwas höher sein, aber wahrscheinlich nicht so sehr viel.

So - und dann gibt es auch noch größere Roller, die haben einen Hubraum bis zu 125ccm. Die maximale Leistung ist dann 11kW, das sind etwa 15 PS. Auch hier kannst du mit 15½ die Ausbildung beginnen, 3 Monate vor dem 16. Geb. die theoretische und 1 Monat vorher die praktische Prüfung machen. Auch hier erhälst du aber den Schein erst, wenn du 16 bist. Mit dieser Maschine unterliegst du dann aber keiner Geschwindigkeitsbegrenzung mehr. Machst du A1, dann fängt auch schon die Probezeit an zu laufen, so dass ein großer Teil schon vorbei ist, wenn du später die Klasse B für PKW machst. Die Kosten für A1 liegen z.Z. so etwa bei 1000-1100 Euro.

Willst du später auf grosse Motorräder umsteigen, dann kannst du nach 2 Jahren die Klasse A2 machen, die dann bis ca 48PS haben darf. Heute nennt sich das A beschränkt. Bisher musste man dafür noch komplett den grossen Motorradführerschein machen, ab Januar reicht dann, wenn man A1 schon zwei Jahre hat, eine praktische Prüfung. Und wenn du dann nach 2 weiteren Jahren nochmals eine praktischen Prüfung ablegst, dann kannst du ALLE Motorräder fahren.

Hallo Buumm

da du erst 13 bist erkläre ich dir mal wie und wann das bei der Mofaprüfbescheinigung funktioniert

Mit der theoretischen Ausbildung kann etwa ein halbes Jahr vor dem Mindestalter (15) begonnen werden. Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate vor dem Geburtstag abgelegt werden. bei der Prüfung wird dir ein Fragebogen mit 20 Fragen vorgelegt, ab 8 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden

Die Theorie beträgt 6 Doppelstunden in einem speziellen Mofakurs. In diesem Kurs werden alle für Mofa-Fahrer wichtige Regelungen gezielt unterrichtet.

du benötigst außerdem noch ein Passbild. Kosten bewegen sich zwischen 50€ bis 150€

Also Richtigen Rollerführerschein also 50km/h darfst du ab 16jahren machen. Der kostet ca. 500-800euro in dem bereich.

Kannst aber auch ab 15Jahren einen Mofaführerscein für 150Euro machen wo du dann mit mofa oder roller 25km/h fahren darfst ;)

Was möchtest Du wissen?