Wieviel ccm darf ein Motorrad haben in den ersten Jahren vom Führerschein

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab 16 darfste Klasse A1 machen: Leichkrafträder max. 125 ccm, 11 kW und bis zum 18, Lj. max. 80 kmh. Beginn der Probezeit.

Ab 18 darfste dann Klasse A bechränkt machen, d. h. mittelschwere Krafträder bis 25 kW (34 PS) Motorleistung und einer Leermasse von mindestens 6,25 kg pro kW fahren. 2 Jahre nach Erteilung der Klasse A darfste dann alle Krafträder fahren.

Und ab 25 Jahre ist ein Direkteinstieg in die "offene" Klasse A möglich.

Die Hubraumbegrenzung besteht also nur für Klasse A1, ebenso wie für Klasse M, welche auch ab 16 gilt: Kleinkrafträder mit max. 45 kmh, 50 ccm.

Ach als Nachtrag noch: mit der Theorie beginnen darfste ein halbes Jahre vor erreichen des jeweiligen Mindestalters. Theoretische Prüfung 3, Praktische 1 Monat davor möglich.

0
@Eichbaum1963

Hey habe da noch eine kleine Frage, was ändert sich alles bei den von Führerscheinklasse A Lehrgängen etc. wenn ich die Führerscheinklasse A1 habe?

0
@ZeckZack

Nun, zurzeit wäre es so, dass du anstatt 12 nur noch 6 Doppelstunden Grundstoff + die 4 Doppelstunden Zusatzstoff machen müsstest. Ebenso wären es nur noch die Hälfte der Pflichtfahrstunden - auch zusätzliche Fahrstunden würdest du dir aufgrund deine Fahrpraxis aber sicher einige ersparen.

Obiges wird für dich aber zur Makulatur, denn ab 19.01.2013 ändert sich die FeV und es heißt:

Wer 2 Jahre im Vorbesitz der Klasse A1 ist, benötigt für die Klasse A2 nur noch eine praktische Prüfung.

Gilt dann aber auch von A2 auf A, was bisher automatisch nach 2 Jahren der Fall war.

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/07-FSKl/Fuehrerscheinklassen-ab-2013.htm

Und vielen Dank für den Stern. ;)

0

Mit 16 darft Du den A 1 machen mit max 125 ccm²

Mit 18 dann A getrosselt dabei spielt wieviel ccm² das Motorad hat keine Rolle, es darf nur nicht mehr als 27 KW haben, nach 2 Jahren Führerscheinbesitz fällt dies Regelung weg.

Ab 25 J. und älter bekommst Du den Motoradführerschein gleich offen.

Im Prinzip haben Eichbaum und Schlauer fuchs deine Frage richtig beantwortet.

Ich will die Sache nur noch einmal bestätigen^^

-Also Beim Führerschein A spielt der Hubraum keine Rolle.

-Bei A1 nur 125ccm. Gedrosselt max 80km/h; offen maximal 15PS als Leichtkraftrad. Bei mehr als 15 PS musst du sie als richtiges Kraftrad zulassen.

-Bei Großen Maschinen gilt: von 18 bis 20 Jahren (Abhängig jedoch wann du den Führerschein machst, also mit welchem Alter.) dh. nur die ersten 2 Jahre (wenn unter 25y.) nur maximal 25 kW = 34PS und mminimum 6,25 kg pro kW.

Als Beispiel: Ein Freund von mir hat mit 18 den A gemacht und gleich eine GSXR 1000 gefahren. Von knapp 150PS runter gedrosselt auf nur 34. Ist eine harte Maßnahme, aber so kannte er seine Maschine ganz gut, bis er sie offen fahren durfte.

Was möchtest Du wissen?