Ab wie vielen Jahren darf ich fasten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn Du schon Deine Periode hast, bist Du eigentlich noch ein Kind und keine Jugendliche. Kinder sollten aus gesundheitlichen Gründen nicht fasten, denn der kleine Körper braucht noch mehr Flüssigkeit, was beim Fasten nicht gewährleistet ist.

Wenn Du das tun willst, würde ich erst mal Deine Eltern fragen, was die dazu meinen. Dann kannst Du vielleicht auch ein Teilfasten einhalten um Dich an das Fasten zu gewöhnen, also beispielsweise nur Wasser trinken und nichts essen oder bist 14:00 Uhr fasten. Also sozusagen eine leichtere Form des Fastens wählen.

Es heißt nämlich, dass Kinder, Schwangere und alte oder kranke Menschen nicht fasten sollen und dürfen. Während der Periode ist das Fasten auch nicht gestattet, es muss aber nachgeholt werden.

Warum fragst du nicht deine Eltern? Die bestimmen, was du darfst und was nicht. Wir kennen dich nicht.

Angenommen, du hast starkes Untergewicht, dann würde ich als deine Mutter etwas dagegen haben, aus gesundheitlichen Gründen. In Deutschland gilt man bis 13 Jahre als Kind. Erst ab 14 gilt man als Jugendliche. Ich denke nicht, das Kinder fasten sollten, genausowenig wie Kranke und Schwangere.

Du bist voll im Wachstum, ich finde da sollte man das nicht tun. Besonders auch dann, wenn es so warm ist. Zumal Du um die Zeit, wo dann wieder Trinken darfst schon schlafen solltest. Mal von Essen abgesehen, was auch sehr wichtig ist.

Alles Lob gebührt Gott, dem Herrn der Welten

Der Friede sei mit Mohammed, dem Gesandten Gottes und seiner Familie

wenn du dich dazu bereit fühlst, dann kannst du es gerne machen. Keiner darf dich davon abhalten. Du hast gefragt , ob du es darfst und die Antwort darauf lautet: Ja! Je früher du die Bindung zu deinem Schöpfer suchst, desto besser ist es für dich.

SheikAliHawari: Niemand darf dich abhalten. Doch, weil hier die Gesundheit eines Kindes gefährdet ist. Und hier ist der Erziehungsberechtigte gefordert, entsprechend einzugreifen, weil er sich ansonsten der Kindeswohlgefährdung schuldig macht. Wir leben hier in Deutschland und nicht in Islamabad und hier steht geltendes Recht über religiöses Pflichten, die die Gesundheit eines Kind gefährden.

Höre bitte damit auf, hier schon Kinder entsprechend zu indoktrinieren!

1
@LancelotIV

Dann soll sie es heimlich machen, damit sie keine Probleme bekommt. Sie soll niemandem in der Schule davon erzählen

0
@verreisterNutzer

SheikAliHawari: Kinder zum Lügen anhalten.

Was sagt Allah dazu!

Der Gott der Christen verbietet Lügen!

0
@LancelotIV

Ich habe nicht gesagt sie soll lügen! Ich habe gesagt sie soll es niemandem davon erzählen. Das ist ein großer Unterschied

0
@verreisterNutzer

SheikAliHawari: Trotzdem indoktrinierst du ein Kind, damit es die eigene Gesundheit gefährdet. Und wenn Eltern (Erziehungsberechtigte) nicht entsprechend eingreifen, gefährden sie das Wohl des Kindes. Was sind das für Eltern, denen nicht auffällt das ihr eigenes Kind fastet? Wie soll das heimlich gehen?

0

Nein, es schadet deiner Gesundheit und du darfst dich nicht schädigen.

Du kannst ja bewusst essen: nichts. Süßes und so!

Was möchtest Du wissen?