Ab wie viel Km/h bringt ein Autogurt nichtsmehr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ab dem Zeitpunkt, ab dem Dich die Karosserie zerquetscht, bringt der Gurt nichts mehr. Bei spätestens 80 bis 100 km/h ist man in keinem Fahrzeug mehr sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein richtig angelegter und funktionsfähiger Gurt wird dich immer stoppen und im Sitz halten, die Frage ist eher bis welcher Geschwindigkeit würde dein Körper, der ja dennoch einen enormen Vorwärtsdrang durch einen Aufprall bei hoher Geschwindigkeit hat, ohne Verletzungen überstehen.

Spätestens wenn die Fahrgastzelle nachgibt und dich zerquetscht wird es auf alle Fälle lebensbedrohlich für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oje, da könnte ich höchstens nur ungefähre Schätzwerte liefern. Das ist ca. die Geschwindigkeit, bei der die Airbags auslösen, also ca. 30km/h.

Man muss sich dabei stets im Hinterkopf behalten, dass nicht die reine Geschwindigkeit ausschlaggebend ist, sondern vor allem die Verzögerung (die da auch noch von dem Aufprallwinkel abhängig ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
10.04.2016, 20:08

Wie kommst du auf 30km/h? Der Gurt hält einen immer zurück.

0

Ein Gurt stoppt immer (sofern er nicht beschäfigt ist). Die Gurte halten über 2 Tonnen zugkraft stand. Bevor dieser Reist, brichst du dir sämtliche Rippen und das Schlüsselbein durch den Abpressdruck.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gurt hilft immer. Es gibt nur ein paar wenige Einzelfälle, bei denen er negative Einflüsse hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das Auto so deformiert wird dass die Fahrgastzelle viel zu klein für den Fahrer ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grob gesagt ab 150 km/h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?