Ab wie viel Grad fangen Katzen an zu frieren?

3 Antworten

Ja, ich denke schon, dass Katzen frieren können. Allerdings sind Katzen wiederum so schlau, sich ein geschütztes Plätzchen zu suchen, wo sie vor Wind und Wetter geschützt sind.

Meine Katzen haben ne Katzenklappe und können zu jeder Tages- und Nachtzeit rein und raus, wie sie wollen. Bei -4° und womöglich noch heftig wehender Bora (Wind) hocken meine Katzen allerdings lieber im Warmen und so nah wie möglich an der Heizung. Wenn es windstill ist, sind meine Katzen auch bei -10° schon mal länger unterwegs. -10° war bis jetzt das Kälteste, seit 5 Jahren, also seit ich in Kroatien lebe.

Katzen, die Freigänger sind, bekommen ja ein Winterfell, das einiges dichter als das Sommerfell ist. Zur Zeit haben wir nachts so ca. 3-4° und da sind meine Katzen auch stundenlang unterwegs.

ich würde sagen das hängt davon ab wie fett die Katze, wieviel sie sich draußen bewegt und was für ein Fell sie hat, spontan würde ich auf 0-4° C tippen oder sogar weniger

kommt auf die Katze an, wieviel Winterfell sie hat , meine haben bei - graden schon gemerkt,das sie nicht mehr raus wollen, oder sehr schnell wieder rein wollten

Was möchtest Du wissen?